„Nur der Sieg zählt“ für die Cardinals am Samstag gegen Bielefeld

Anzeige
Auf Quarterback Fabian Schorn liegt die Verantwortung in der Offense - (c) Assindia Cardinals / D.Unverferth
Essen: Stadion Sportpark "am Hallo" |

Ein Sieg würde für eine gute Ausgangsposition bei den letzten Spielen sorgen

Die Ausgangslage für die „Men In Blue“ ist im Heimspiel am Samstag um 17 Uhr im Sportpark „Am Hallo“ gegen die Bielefeld Bulldogs klar: „Nur der Sieg zählt“

Die Assindia Cardinals haben es am Samstag selber in der Hand, für eine optimale Ausgangsposition im Kampf um den Klassenhalt vor den letzten zwei Spielen zu sorgen. Derzeit rangieren die Bulldogs mit einem Spiel weniger vor den Cardinals auf dem rettenden sechsten Rang. Die Cardinals können sich mit einem Sieg vor die Gäste schieben.

Nachdem dem schleppenden Start in die Saison, sind die Cardinals immer stabiler geworden und haben sich die Chance erarbeitet, selber für den Klassenerhalt zu sorgen. Ein Sieg gegen den direkten Konkurrenten aus Bielefeld ist allerdings Pflicht. Es wäre ein wichtiger Schritt, eine mögliche Vorentscheidung, aber es müssen noch von allen Teams Spiele absolviert werden. Dabei haben sowohl Ritterhude, aber auch Bielefeld ein richtig anspruchsvolles Restprogramm vor der Brust. Für beide geht es noch gegen die Cologne Crocodiles und Bielefeld hat auch noch die Paderborn Dolphins zu Gast. Allerdings treffen sie auch noch auf Lübeck. Die Cardinals haben im Restprogramm die zwei Auswärtsspiele in Bonn und Potsdam. Ein Sieg mit direktem Vergleich (plus 22 Punkte) wäre für die Cardinals also die optimale Ausbeute. Keine leichte Aufgabe, aber die „Men In Blue“ sind bereit. Es waren unter der Woche konzentrierte Einheiten, der Fokus lag gezielt auf das Spiel am Samstag.

Die Bulldogs mit einer Niederlage zurück nach Bielefeld schicken, nichts anderes ist das Ziel der Assindia Cardinals. Die „Men In Blue“ wollen allen zeigen, dass man besser ist, als es die Tabelle derzeit aussagt. Dabei setzt man auch auf die tollen Fans, auf eine volle und lautstarke Tribüne.

Kick-off, welcher symbolisch von Oberbürgermeister Thomas Kufen ausgeführt wird, ist am Samstag um 17 Uhr. Dann zählt, vor hoffentlich vielen Fans in diesem wichtigen Spiel, nur noch ein Sieg der Assindia Cardinals.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.