Rollstuhlbasketball: Bears so langsam komplett

Anzeige
Foto (HRB): Spielertrainer Markus Pungercar hat seine „Bären“ fast zusammen
Essen: Sporthalle Nord-Ost-Gymnasium | Rollstuhlbasketball: Bears so langsam komplett

Die Bemühungen des neuen Spielertrainers der Hot Rolling Bears Essen, Markus Pungercar, zusammen mit dem Vorstand den Kader für die neue Regionalliga-Saison so schnell wie möglich zusammenzustellen, realisieren sich so langsam.

Als Erster hat sich Jan-Mark Matthias zurückgemeldet. Der 1,0-Punkte-Spieler wollte eigentlich schon in der letzten Saison wieder einsteigen. Doch berufliche Weiterbildung bei der Sparkasse Essen waren vorrangiger; er wird definitiv in die Mannschaft zurückkehren.

Dann haben auch die drei erfahrenen Spieler Jens Hillmann, Ahmet Dogan und Markus Schmitz, sowie Nachwuchsspieler Marcel Baumann ihre konkreten Zusagen gegeben.

Offen sind noch die Gespräche mit den beiden holländischen Spielern Willem Eickelboom und Romario Biswane, mit Peter Grabosch und der Nachwuchsspielerin Michelle Maul.

Aus der Oberligamannschaft empfiehlt sich auch noch der eine oder andere Spieler für die erste Mannschaft. Also sieht es nach dem Abstieg gar nicht so schlecht aus für die Bären.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.