Rollstuhlbasketball-Landesliga: Bears 2 verlieren gegen Dortmund und Warendorf.

Anzeige
Foto (M. Baier): Playmaker Erkan Yildiz war mit insgesamt 26 Punkten erfolgreich
Essen: Sporthalle Nord-Ost-Gymnasium | Rollstuhlbasketball-Landesliga:
Bears 2 verlieren gegen Dortmund und Warendorf
.


In der Rollstuhlbasketball-Landesliga verlor die Nachwuchsmannschaft der Hot Rolling Bears ihre beiden Ligaspiele in eigener Halle.

Gegen RBG Dortmund gab es eine klare Niederlage von 37:53 (7:11, 10:14, 5:18, 15:10). Die Bears kamen nie richtig ins Spiel. Nur das letzte Viertel konnten sie für sich entscheiden. Das änderte aber nichts am verdienten Sieg der Dortmunder.

Im Spiel gegen den Favoriten BBC Warendorf verlor das Team von Spielertrainer Mark Möhlen knapp mit 41:43 (14:14, 8:10, 10:11, 9:8). Die Bears waren immer auf Augenhöhe. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Die Gäste gewannen letztlich etwas glücklich.

Neben Möhlen, der in beiden Spielen zusammen 27 Punkte erzielte, zeichnete sich Playmaker Erkan Yildiz mit insgesamt 26 Punkten aus.

Die Punkte für die Bears erzielten

gegen Dortmund: Möhlen (19), Yildiz (10), Karpa (6), Hawiri (2), Jellen, Jenko, Ouald-Abbou, Sayili;

gegen Warendorf: Yildiz (16), Möhlen (8), Maul (7), Hawiri (4), Jenko (2), Karpa (2), Sayili (2), Jellen, Ouald-Abbou,
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.