Rollstuhlbasketball: Spiel des Jahres - Bears spielen im DRS-Pokal-Viertelfinale

Anzeige
Essen: Sporthalle Nord-Ost-Gymnasium | Rollstuhlbasketball:
Spiel des Jahres – Bears spielen im Viertelfinale um den Deutschen Pokal

Die Hinrunde in der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga ist beendet. Die Hot Rolling Bears Essen haben sich nach Anfangsschwierigkeiten gefangen, und stehen nun mit drei Siegen in Folge mit 8:6 Punkten auf Platz 4 der Tabelle (wir berichteten).

Nach dem letzten Ligaspiel gegen ALBA Berlin hatten die Bears knapp zwei Wochen Zeit, um sich auf das „Spiel des Jahres“ vorzubereiten:




DRS-Pokal – Viertelfinale
(der DRS-Pokal ist vergleichbar mit dem DFB-Pokal im Fußball):
Hot Rolling Bears Essen – Mainhatten Skywheelers Frankfurt,
Sonntag, 23. Dezember 2012, 13.oo Uhr,
in heimischer „Bären-Halle“, der Sporthalle des Nord-Ost-Gymnasiums,
Katzenbruchstraße 77, gegenüber „Haus des Handwerks“.

Das Team aus Frankfurt spielt zurzeit sehr erfolgreich in der 1. Rollstuhlbasketball-Bundesliga und belegt nach der Hinrunde den fünften Tabellenplatz mit 16:8. Punkten. In der Rückrunde kämpfen sie nun um den Einzug in die Play Off Runde.

Trainer Malik Zahary verfügt über eine sehr ausgeglichene Mannschaft, aus der die Nationalspieler Lars Lehmann, Sebastian Magenheim, Sebstian Wolk und Anne Briesheim herausragen.

Im Bears-Verletzten-Lager lichten sich so langsam die Reihen. Flügelspieler Jan-Mark Matthias hat nach drei Monaten Verletzungspause das Training endlich wieder aufgenommen. Trainer Stefan Quurck hofft, dass er ihn in diesem wichtigen Spiel, zumindest zeitweise, einsetzen kann. Auch U-23-Nationalspielerin Linda Dahle ist wieder fit. Lediglich auf Playmaker Ahmet Dogan muss das Team weiter verzichten.

Mannschaftskapitän Mimoun Quali: "Frankfurt geht sicherlich als klarer Favorit in die Partie, doch werden wir versuchen unsere Haut so teuer wie möglich zu verkaufen."

Eine schwere Aufgabe also für die Bears. Doch vielleicht helfen die Fans und die alte Binsenweisheit „Im Pokal gelten eigene Gesetzte“.

Zum Pokal wird die „Bären-Halle“ in „gelb“ erstrahlen. Telefonbuchverlag Sutter („Gelbe Seiten“) erwartet die hoffentlich zahlreichen Zuschauer mit kleinen Geschenken und Überraschungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.