Rot-Weisser Weihnachtsstress: Essener Chancen besorgt restliche Herzenswünsche-Präsente

Anzeige
Auf Herzenswunsch-Jagd: Die rot-weisse Geschäftsstelle und Platzproll Nicolai Bieker (mi.) sortieren den Geschenk-Berg. Fotos: Müller/EC

Aus Kinderträumen werden Weihnachtsgeschenke: Nachdem alle Baumstandorte auf die Herzenswünsche Essener Kinder inspiziert waren, blieben noch knapp 150 der insgesamt rund 700 Kugeln über. Weil auch diese Wünsche erfüllt werden sollten, ging es mit der RWE-Geschäftsstelle und Platzproll Nicolai Bieker am 12. Dezember auf eine Shopping-Tour in die Galeria Kaufhof.

Ein großer Teil der Kinderträume der Aktion Herzenswünsche wurde bereits erfüllt, der verbleibenden nimmt sich der Verein Essener Chancen an. „Über 100 Einzelpersonen haben für die Herzenswünsche gespendet“, weiß Tim Dodt, Projektkoordinator der Herzenswünsche. „Eine große Unterstützung waren hier besonders die Rot-Weiss-Fans: Während die Platzprolls stimmige 719,07 Euro spendeten, konnte Sandy über seine Konzerte 5217 Euro einnehmen.“
Die Platzprolls sind eine der vielen Fangruppierungen des RWE, im September feierten sie ihr fünfjähriges Bestehen. „Wir wussten schon vor der Feier, dass wir für die Herzenswünsche sammeln wollten“, verrät Platzproll Nicolai Bieker. Dazu organisierten die Bergerhausener unter anderem eine Tombola. „Die Aktion liegt uns sehr am Herzen, denn nichts ist schöner als ein Kinderlächeln“, erläutert Bieker das Engagement.

Von Stofftieren bis Winterkleidung

Seine Unterstützung bot der Platzproll auch beim rot-weissen Weihnachtseinkauf in der Galeria Kaufhof an. Zusammen mit Mitarbeitern der RWE-Geschäftsstelle arbeitete er mehrere Stunden die lange Liste ab. Die Wünsche waren dabei ganz verschieden: Von Puppen und Playmobil über Stofftiere bis hin zu Lerncomputern und Schachspielen. Wie wichtig die Geschenke sein können, beweisen manche der Kugeln, auf denen bloß Winterkleidung als Wunsch steht.

Bescherung heute 16 Uhr

Die Bescherung im Assindia-Bereich des Stadion Essen steigt heute Nachmittag um 16 Uhr. Eingeladen sind nicht nur die Kinder, sondern auch die Schenkenden. Für festliche Atmosphäre sorgt Essener-Chancen-Gründungsmitglied Henning Baum: Er wird Weihnachtsgeschichten zum Besten geben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.