RWE siegt im letzten Spiel und Trainer Jürgen Lucas

Anzeige

Mit dem Verlauf und dem Ergebnis des Heimspiels von Rot-Weiss Essen gegen die Sportfreunde aus Siegen (2:1) dürfen Fans und Verein zufrieden sein. Allerdings ist ein weiterer Wechsel auf der Trainerbank erforderlich, denn die war schon das letzte Spiel des noch neuen Trainers Jürgen Lucas.

Der Übungsleiter erklärte seinen Rückzug als Trainer der 1. Mannschaft: „Es sind tolle Jungs und die Arbeit hat riesigen Spaß gemacht. Da meine Lebensplanung jedoch aktuell eine etwas andere ist bin ich gezwungen, Prioritäten zu setzen und diese liegen bei mir aktuell auf Familie und Beruf.“

Für Lucas geht der Beruf momentan vor


Der 45-Jährige legt das Traineramt der 1. Mannschaft nieder und wird sich in Zukunft wieder auf Beruf, Familie und die rot-weisse U19 konzentrieren. „Da muss aber niemandem bange sein. Markus Reiter und Robin Krüger haben das absolut im Griff und die Mannschaft wird auch ohne mich guten Fußball spielen“, so Lucas.

In den verbleibenden Spielen werden die Rot-Weissen entsprechend unter Chef-Trainer Markus Reiter und Co-Trainer Robin Krüger absolvieren.

Das nächste Ligaspiel absolvieren die Rot-Weissen am Samstag, 25. April, um 14 Uhr bei der SG Wattenscheid 09.


+++

Fotos: Michael Gohl
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.