SC gewinnt Frintroper Stadtteilvergleich

Anzeige

Derbyzeit! In der fünften Staffel der Bezirksliga empfing der SC Frintrop die Adler Union am Schemmannsfeld. Der TuS Bergeborbeck reiste nach Dinslaken.

Im Frintroper Nachbarschaftsduell erzielte Sebastian Vietz für den SC in der 38. Minute den Führungstreffer, der bis in die zweite Halbzeit Bestand haben sollte. Das Adler Union-Trainergespann Wollert und Nühlen reagierte zu Wiederanpfiff und brachte Pascal van Buer, der das in ihn gesetzte Vertrauen in der 83. Minute mit einem Tor zurückzuzahlen wusste: 1:1! Ein Remis hätte der Partie gut gestanden, denn in den letzten zehn Jahren teilten sich die beiden Frintroper Mannschaften ganze sieben Mal die Punkte. In der insgesamt etwas zähen Partie sollte SC-Knipser Markus Dymala aber letztendlich den Siegtreffer für die Elf vom Schemmannsfeld erzielen (90.). Durch den 2:1 Derbysieg klettert der SC Frintrop auf den siebten Tabellenplatz, die Adler Union bleiben auf dem zwölften Tabellenrang und wahren vier Punkte Abstand zu den Abstiegsplätzen.

Bergeborbeck nur mit Remis gegen Lohberg

Im Tabellenkeller durfte sich der VfB Lohberg über einen Punktgewinn gegen den TuS Bergeborbeck freuen. Die Dinslakener Hausherren begannen stark gegen den Gast aus Essen und gingen in der 16. Minute in Führung. Bergeborbecks Serkan Erdogan egalisierte (23.), bevor Lohbergs Hasip Özer noch vor der Pause einen Doppelpack schnüren konnte. Mit einem 1:3-Rückstand ging es für die Bergeborbecker in die Kabine. Nach Wiederanpfiff verkürzte Essens Said Attouch durch Vorarbeit von Zakaria Elouriachi (62.) auf 2:3. Elouriachi traf in der 81. Minute zum 3:3-Endstand. Die Mannschaft von Trainer Oliver Vössing bleibt auf dem elften Tabellenplatz. Für die Bergeborbecker war es das fünfte Remis in Folge. In der Bezirksliga geht es wegen den Pokalwettbewerben erst in zwei Wochen weiter.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.