SG Altenessen 19/26 erfolgreich beim 48. Nando-Burchard-Schwimmfest

Anzeige
Die Aktiven der SG Altenessen 19/26 nahmen am 24. und 25.01.2015 beim 48. Nando-Burchard-Schwimmfest teil, das wohl zum letzten Mal im Essener Hauptbad an der Steeler Straße von Horst 1919 und Steele 11 ausgetragen wurde.
16 Schwimmerinnen und 7 Schwimmer nahmen an der diesjährigen Austragung teil. Es gab 63 Einzel- und 2 Staffelstarts.
7 Gold-, 4 Silber- und 9 Bronzemedaillen, sowie 2 neue Vereinsrekorde und 33 persönliche Bestzeiten waren die Ausbeute des Wochenendes.
Erfolgreichste Schwimmerin war Raffaela Böhmer, die bei ihren 6 Starts jeweils eine Goldmedaille gewinnen konnte und die Vereinsrekorde über 100 Meter Brust und 50 Meter Rücken auf der Kurzbahn verbesserte.
Ebenfalls 6 Medaillen, sowie 4 neue persönliche Bestzeiten, gab es für Miriam Möll, die über 100 Meter Freistil die Schnellste in der offenen Klasse war, Platz 2 gab es bei 50 Meter Freistil, Brust und Schmetterling, Platz 3 bei 100 Meter Lagen. Über 100 Meter Brust erreichte Miriam Platz 4.
Zu den Medaillengewinnerinnen gehörte auch Annika Vollmer. Für sie gab es 6 Medaillen bei ihren 7 Starts. Silber bei 50 Meter Rücken, Bronze bei 50 Meter Freistil, Brust und Schmetterling, sowie 100 Meter Brust und Rücken, Platz 5 erreichte sie über 100 Meter Lagen.
Bei den Schwimmern erreichte Elias Roth bei den 50 und 100 Meter Bruststrecken jeweils den 3. Platz, über 50 und 100 Meter Freistil erreichte er neue persönliche Bestzeiten.
5. Plätze konnten Lucy Riese und Leonie Wagner erzielen. Lucy über 50 Meter Schmetterling in neuer persönlicher Bestzeit, die Verbesserungen gelangen ihr auch über 50 Meter Brust und 100 Meter Lagen. Leonie wurde bei 50 Meter Rücken 5. und verbesserte sich bei 50 Meter Freistil.
Jennifer Bachert wurde 6. über 50 Meter Brust mit einer neuen persönlichen Bestzeit.
Persönliche Bestzeiten erreichten bei den Teilnehmerinnen:
Pia Bachert (100 Meter Freistil), Anica Beckmann (50 Meter Brust), Tamina Fehlau (50 Meter Brust), Alissa Fischer (50 Meter Freistil und Brust, 100 Meter Brust, Freistil und Rücken), Evelyn Gellert (50 und 100 Meter Brust), Isabelle Schleicher (50 Meter Freistil, Rücken und Brust), Carla Spierling (50 Meter Brust) und Samira Zaitouni (50 Meter Brust und Rücken und 100 Meter Brust).
Bei den Herren gelang dies:
Abdel Mounim El Amrati (50 Meter Rücken), Corentin Gunkel (50 Meter Freistil) und Abdelhakim Zaitouni (50 und 100 Meter Brust).
Evelyn Gellert, Thorsten Liesebach und Maurice Petri erzielten Saisonbestzeiten.
Selbst die beiden Trainer und Betreuer Helmut Becker und Thomas Przybilla starteten und erzielten Saisonbestzeiten.
Erfreulicherweise konnten auch zwei Staffeln gemeldet werden.
Die 4x50 Meter Lagenstaffel (Jg. 2001 und jünger) in der Besetzung: Lucy Riese (Rücken), Elias Roth (Brust), Annika Vollmer (Schmetterling) und Corentin Gunkel (Freistil) erreichte den 7. Platz.
Über 6x50 Meter Freistil (offen) gab es eine Bronzemedaille für die Besetzung:
Miriam Möll, Raffaela Böhmer, Annika Voller, Elias Roth, Helmut Becker und Thomas Przybilla.
Am Beckenrand waren Martin Roth und Rainer Böhmer als Kampfrichter am Wettkampf beteiligt.
Ein Dank gilt insbesondere allen, die unsere Aktiven so toll unterstützt haben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.