Stadtmeisterschaften auf der langen Bahn 2015: SG Altenessen 19/26 mit 15 Meistertiteln

Anzeige
Im Schwimmleistungszentrum Rüttenscheid fanden am 02. und 03.05.2015 die diesjährigen Stadtmeisterschaften auf der langen Bahn (50 Meter Becken) statt.
Für die SG Altenessen 19/26 war es eines der erfolgreichsten Wochenende seitdem es diesen Wettkampf wieder gibt.
78 Starts gab es für die 17 Schwimmerinnen und 6 Schwimmer der SG Altenessen, dabei wurden 47 neue persönliche Bestzeiten (PBZ) geschwommen und es gab 15 Gold-, 3 Silber- und 7 Bronzemedaillen und 18 Ehrungen durch Urkunden für die Plätze 4 - 6.
Erfolgreichste Schwimmerin war in diesem Jahr Miriam Möll, die bei 8 Starts insgesamt 7 Goldmedaillen (50 m Rücken, 100m Freistil und Brust, 200m Brust, Rücken, Freistil und Lagen) gewinnen und konnte Platz 4 (50m Freistil) in ihrer Altersklasse 25 erreichte. Sie verbesserte sich dabei über drei Strecken.
Raffaela Böhmer (Jg. 1999) siegte in ihrer Altersklasse über 50, 100 und 200m Rücken und 400m Lagen und wurde Zweite über 50m Freistil.
Erfolgreichster männlicher Starter war Elias Roth (Jg. 2002), der bei seinen 6 Starts 5 neue persönliche Bestzeiten verbuchen konnte. Er siegte über 50m Brust, Zweiter wurde er bei 100 und 200m Brust, Platz 5 gab es bei 50 und 100m Freistil und Platz 6 bei 50m Rücken.
Bei den Schwimmerinnen konnte sich Jennifer Bachert (Jg. 1999) in die Siegerliste über 200m Brust in ihrem Jahrgang eintragen, weiterhin gab es für sie Bronze über 100m Freistil, Platz 5 über 50 und 100m Brust und Platz 6 über 200m Freistil. Bei ihren 6 Starts verbesserte sie jeweils ihre persönliche Bestzeit.
Mit einer Goldmedaille über 200m Lagen, einer Bronzemedaille über 50m Schmetterling und Platz 4 bei 100m Rücken konnte Annika Vollmer (Jg. 2001) ebenfalls sehr zufrieden sein.
Überraschender Goldmedaillengewinner wurde, am meisten für sich selbst, Trainer und Betreuer Thomas Przybilla (AK 50), der alle anderen Schwimmer in seiner Altersklasse bei 50m Freistil hinter sich ließ.
Zwei Bronzemedaillen sicherte sich Pia Bachert (Jg. 2002) über 200m Brust und Freistil (PBZ), weitere Bestzeiten erreichte sie über 100m Freistil und Brust.
Zu den weiteren Bronzemedaillengewinnerinnen gehörte auch Lucy Riese (Jg. 2004) über 50m Rücken (PBZ), Urkunden für die Plätze 4, 200m Freistil (PBZ), 5, 50m Schmetterling (PBZ) und 6, 100m Freistil, gab es ebenfalls für sie. Eine persönliche Bestzeit bei 50m Brust vervollständigte ihr gutes Ergebnis.
Ebenfalls zu den Bronzemedaillengewinnerinnen gehörten im Jahrgang 2005, Alissa Fischer und Evelyn Gellert. Alissa schwamm in persönlicher Bestzeit zu Platz 3 bei 50m Rücken, Evelyn gelang dies über 200m Brust.
Weitere persönliche Bestzeiten gab es für Alissa bei 50m Brust und für Evelyn über 50m Rücken.
Drei 5. Plätze konnte Mia Kottenberg (Jg. 2004) für sich verbuchen, es gab Urkunden für 50m Rücken (PBZ) und Freistil und 100m Brust (PBZ), über 100m Freistil verbesserte sie ihre Bestzeit.
Ian Lee Pläschke (Jg. 2002) schwamm auf einen fünften Platz über 50m Brust (PBZ) und verbesserte sich über 50m Freistil.
Abdelhakim Zaitouni (Jg. 2003) erzielte zwei 6. Plätze bei 200m Brust (PBZ) und 100m Brust.
Einen 6. Platz erreichte ebenfalls Valerie Gellert (Jg. 2003) über 200m Brust (PBZ) und eine Verbesserung der eigenen Bestzeit bei 50m Rücken.
Über neue persönliche Bestzeiten freuten sich:
Anna Bertling (Jg. 2006), die jüngste Starterin der SG Altenessen 19/26, über 50m Rücken und Brust,
Leonita Dushku (Jg. 2003) über 50m Brust und Freistil,
Tamina Fehlau (Jg. 2005) bei 50m Brust,
Baran Maden (Jg. 2002) über 50m Freistil,
Isabelle Schleicher (Jg. 2005) bei 50m Freistil und 100m Brust,
Leonie Wagner (Jg. 2001), 50 und 100m Rücken und 50m Freistil und
Samira Zaitouni (Jg. 2005), 50m Rücken und Brust.
Che Eroglu (Jg. 2001), 50m Freistil, und Celina Lewandowski (Jg. 2001), 50m Rücken, verbesserten ihre Saisonbestzeiten.
Neben Goldmedaillengewinner Thomas Przybilla sorgte auch Helmut Becker dafür, dass alle Schwimmer(innen) rechtzeitig auf den Startblöcken standen.
Am Beckenrand waren Michael Hechler und Rainer Böhmer als Kampfrichter beteiligt.
Ein Dank geht an alle, die die Aktiven unterstützt haben und diejenigen, die im Hintergrund dafür sorgen, dass so tolle Ergebnisse erzielt werden können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.