Trimm-Club Essen übertrifft die Erwartungen bei den Deutschen Meisterschaften im Tchoukball

Anzeige
Weimar: Asbach-Sporthalle | Am vergangenen Wochenende wurde zum 5. Mal die Beste Tchoukballmannschaft Deutschlands ermittelt. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Organisatoren und vielen Helfer des ASC Weimar, welche zu einem erfolgreichen Turnier beigetragen haben.

In der noch jungen Geschichte dieser Ballsportart in Deutschland, war das Teilnehmerfeld niemals so groß wie in diesem Jahr und erstmalig wurde auch ein Deutscher Meister im Nachwuchs gekrönt.
Letztendlich konnte sich bei dem Nachwuchsturnier die Mannschaft des Lenneper TG gegen den ASC Weimar, SG Urbich, TB Hassels und der SG Zorneding/Essen, durchsetzen.

Die SG Zorneding/Essen wurde kurzfristig aus Mannschaftsteilen der TSV Zorneding und dem Trimm-Club Essen gemeldet und bildeten ein wurf- und fangkräftiges Team. Die SG belegte den fünften Platz, allerdings nur aufgrund der schlechteren Trefferquote. Mit ein paar mehr erzielten Treffern hätte man Dritter werden können. Trotzdem ist das Endergebnis für das kurzfristig gebildete Team, welches sich erst am 1. Turniertag kennengelernt hatte, als Erfolg zu werten. Danke an die Jugendtrainer der beiden Vereine, Ricarda Wenisch und Christian Flores.
Bei dem Erwachsenenturnier war die 1. Mannschaft des TUS Oeckinghausen im Stande den Titel zu verteidigen. In einem spannenden Finale setzte man sich gegen die interne Konkurrenz, nämlich der 2. Mannschaft des TUS, mit 40:34 durch. Somit bleibt es dabei, dass Oeckinghausen den amtierenden Meister und Vizemeister stellt.
Sehr guter Dritter, nach einer ebenfalls sehr lange offen gehaltenen Partie, wurde der ASC Weimar I und somit der Ausrichter, welcher die TSV Zorneding aus München mit 42:36 besiegen konnte. Auch dabei handelte es sich um eine Wiederholung des letztjährigen Ergebnisses.

Vor dem Spiel um Platz drei jedoch, hatte der Trimm-Club Essen für die eigentliche Überraschung des Turniers gesorgt. Im Spiel um Platz 5 bedurfte es einer Energieleistung, um sich buchstäblich in letzter Sekunde, mit 30:29 gegen die SG Urbich III durchzusetzen. Damit war nach einigem Aderlass der Mannschaft vor dem Turnier, nicht zu rechnen.
Diese Platzierung, bei einem gesteigerten Teilnehmerfeld, bedeutet hinsichtlich der ersten Teilnahme im Vorjahr eine deutliche Steigerung. Der Trimm-Club konnte vier aus sechs Pflichtspielen gewinnen und musste sich in der Vorrunde nur in den ersten beiden Spielen dem Deutschen Meister Oeckinghausen I und dem letztendlich drittplatzierten ASC Weimar I geschlagen geben. Danach folgten nur noch Siege.

Der Trimm-Club möchte sich bei allen Beteiligten für ein großartiges und unglaublich faires Turnier bedanken.

Wir waren gerne zu Gast bei Freunden.

Um die gesamten Ergebnisse einsehen zu können bitten wir Sie/Euch die Webseite des DTBV zu besuchen. Dort werden die Ergebnislisten in Kürze verfügbar sein.
www.tchoukball.de
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.