U13 - Start in die zweite Saison (American Football)

Anzeige
Nachdem in der abgelaufenen Saison die U13 der Assindia Cardinals ihre Premiere feierte, stehen für das kommende Jahr bereits die ersten 20 Spieler in den Startlöchern. Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2002-2005 haben die Möglichkeit dreimal in der Woche draußen und in der Halle zu trainieren. Grundlegende Bewegungen und einfache technische Aspekte stehen in den ersten Trainingswochen im Vordergrund, bis es Anfang Januar in die einzelnen Positions-Gruppen geht. „Wir freuen uns natürlich riesig, dass wir bereits zu diesem frühen Zeitpunkt in der Lage sind die U13 für die kommende Saison zum Spielbetrieb anmelden zu können. Das gibt den Trainern auch viel bessere Möglichkeiten die Mannschaft zu formen und Kinder gezielt auf Spielpositionen vorzubereiten“, so Headcoach Uwe Reuber über den aktuellen Stand.

Der Zulauf in den ersten Trainingstagen stimmt optimistisch für die kommenden Wochen und bestätigt indirekt die bisher gut gemachte Arbeit der Cardinals in dieser noch jungen Altersklasse. Trotzdem sind die Essener Footballer weiter daran interessiert die Mannschaft zu vergrößern. „Jeder neue Spieler ist für das Team eine Bereicherung, und insbesondere die großen und schweren Jungs und Mädchen finden hier ein sportliches Zuhause“, so der abschließende Aufruf von Headcoach Uwe Reuber an alle Kinder sich das Training der Cardinals einmal anzuschauen.

Trainingszeiten :

Montag
Uhrzeit: 17:30-19:30 Uhr
Wo: Sportanlage Bäuminghausstraße, 45326 Essen

Mittwoch
Uhrzeit: 16:00-18:00 Uhr
Wo: Sporthalle der Frida-Levy-Gesamtschule, Varnhorststraße 2, 45127 Essen
(Zufahrt über Hollestraße)

Samstag
Uhrzeit: 10-12 Uhr
Wo: Sporthalle der Hauptschule an der Wächtlerstraße, Wächtlerstraße 37, 45139 Essen
(Zufahrt über die Wächtlerstraße in die Leopoldstraße).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.