U15 - Die Zeit des Schwitzens hat begonnen (American Football)

Anzeige
Bereits seit Anfang November trainiert die U15 (Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2000 – 2003) dreimal in der Woche zur Vorbereitung auf die Saison 2015. Mit einem Außentermin auf der neuen Sportanlage Bäuminghausstraße und zwei Trainingseinheiten in der Halle geht es für fast 50 Spieler unter Headcoach

Uwe Reuber und der fünfköpfigen Trainercrew ans Eingemachte. Mit vielen neuen Spielern, darunter auch etliche Neueinsteiger, werden die ersten Bewegungsabläufe einstudiert, technische Grundkenntnisse erlernt, und die jungen Spieler langsam an das Abenteuer American Football heran geführt. „ Wir konnten in den ersten Trainingswochen schon einige Neulinge begrüßen, und haben, wie immer zu Beginn einer Saison, das Training so gestaltet, dass wir alle neuen Kids langsam an den Sport heranführen, und für die erfahrenen Spieler die Möglichkeit bieten sich auf neuen Spielpositionen zu beweisen“, so Headcoach Uwe Reuber über die ersten Trainingswochen.

Neue Spieler sind auch weiterhin gerne gesehen, und bis auf geeignete Trainingskleidung ist erst einmal nichts weiter erforderlich. Das Hauptaugenmerk der Assindia Cardinals liegt in diesem Jahr im besonderen Maße auf den großen und kräftigen Kindern.

Der Verein will genau den Kids eine sportliche Plattform bieten, die in vielen anderen Sportarten wenig bis keine Chancen haben, beim American Football aber ein wichtiger Teil des Teams sind.

Die Trainingszeiten sehen wie folgt aus:

Montag
Uhrzeit: 17:30-19:30 Uhr
Wo: Sportanlage Bäuminghausstraße, 45326 Essen

Mittwoch
Uhrzeit: 16:00-18:00 Uhr
Wo: Sporthalle der Frida-Levy-Gesamtschule, Varnhorststraße 2, 45127 Essen
(Zufahrt über Hollestraße)


Samstag
Uhrzeit: 10-12 Uhr
Wo: Sporthalle der Hauptschule an der Wächtlerstraße, Wächtlerstraße 37, 45139 Essen
(Zufahrt über die Wächtlerstraße in die Leopoldstraße).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.