Malteser: Neue Hausnotruf-Fahrzeuge im Ruhrgebiet

Anzeige
Essen: Malteser Hilfsdienst e.V. | Zuwachs hat die Staffel der Hausnotruf-Fahrzeuge im Ruhrgebiet erhalten: 8 neue Fahrzeuge sind jetzt zwischen Duisburg und Bochum im Einsatz. Die Anzahl der Hausnotruf-Kunden sei in den letzten Jahren besonders angestiegen. "Mehr als 3800 Kunden nutzen bereits den Malteser Hausnotrufdienst im Ruhrgebiet", sagt Thorsten Schildt, Leiter des Hausnotrufes im Ruhrgebiet.

Aus diesem Grund habe man sowohl personell als auch in Bezug auf die Einsatzfahrzeuge aufgerüstet, so Schildt weiter. "Wir haben 8 neue Fahrzeuge des Modells Skoda Fabia angeschafft. Übrigens mit Reflektormarkierung und einem neuen Einsatzdesign ", sagt Schildt stolz.

Der Malteser Hausnotrufdienst ist 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr erreichbar. "Im Notfall drückt man einfach den Funksender, der bequem am Handgelenk oder als Halskette getragen wird", erklärt Schildt. In der Wohnung installieren die Malteser ein Hausnotrufgerät mit Lautsprecher. Wird der Notrufknopf am Funksender gedrückt, wird über das Hausnotrufgerät ein Sprechkontakt zur Malteser Hausnotrufzentrale hergestellt. Die Hausnotrufzentrale alarmiert nun je nach Bedarf eine Vertrauensperson, den Malteser Bereitschaftsdienst oder den Rettungsdienst. "So ist der richtige Ansprechpartner schnellstens zur Stelle und hilft direkt vor Ort", weiß Schildt.

Weitere Informationen unter 0800 9966007 und auf www.malteser-hausnotruf.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.055
Susanne Demmer aus Essen-Nord | 28.07.2015 | 19:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.