Tolle Stimmung in Stoppenberg: Rund 5000 Besucher feierten beim Brunnenfest

Anzeige
Schlager-Party war der Hit: Italo-Pop mit Franky Leone und viel mehr.
Die Sonne lachte und die Stimmung kochte: Das große Brunnenfest in Stoppenberg zählte wieder einmal zu den Höhepunkten der diesjährigen Stadtteilfeste. Live-Musik und Top-Acts am laufenden Band: Rund 5.000 Besucher hatten riesigen Spaß und feierten am vergangenen Wochenende kräftig mit.

„Schön, dass so viele Stoppenberger und Gäste aus der Region gekommen sind. Und jetzt freuen wir uns schon auf das 30. Brunnenfest im nächsten Jahr“, resümierte Michael Bachor, Vorsitzender der Stoppenberger Werbegemeinschaft, die den Klassiker unter den Stadtteilfesten veranstaltete. „Unser Dank gilt allen Beteiligten, unseren Mitgliedern und Sponsoren, den Helfern, den Ausstellern, der Stadt Essen, der Polizei und der Freiwilligen Feuerwehr für ihr Engagement sowie der Bezirksvertretung VI Zollverein, die das Fest finanziell unterstützte.“

Stelzenmann, Enten angeln, Karussell fahren, Memory-Wand und – natürlich – Kaffee und Kuchen waren die Renner am Familien-Nachmittag am Samstag. Nahtlos ging die Veranstaltung über zum traditionellen Dämmerschoppen. Dicht gedrängt standen die Besucher mit ihren durstigen Kehlen an Bier- und Weinständen. Auch leckere Süßigkeiten und herzhafte Speisen waren heiß begehrt. Mehr als 30 Aussteller zeigten am gesamten Wochenende, was sie zu bieten haben: von Magnet-Schmuck über Gesundheitschecks, lokale Kunst, Car Sharing und Tier-Nahrung bis hin zu Informationen des Geschichtskreises – die Vielfalt war groß.

Mallorca-Stimmung herrschte bei der großen Schlager-Party am Samstagabend. Das Publikum feierte die Stars und Sternchen der deutschen Chart-Szene. Mike Bauhaus, Franky Leone, Joel Gutje und Josef Hassing präsentierten ihre aktuellen Hits.

Am Sonntag ging es dann weiter mit Künstlern, Sportlern, Musikern und Tanzgruppen aus dem Stadtteil und der Region. Von Swing- über Rock- und Pop-Musik, Big-Band-Sound bis hin zu Folklore- und Gardetanz, für jeden Geschmack war etwas dabei. Die Dixie Hot Doxx mit dem Stoppenberger Arzt Stephan Müller boten fetzigen Jazz und die rund 40 jungen Musiker vom Gymnasium am Stoppenberg großen Big-Band-Sound. Anschließend lobte Bürgermeister Franz-Josef Britz in seinem Grußwort das Engagement der Stoppenberger Kaufleute und gratulierte zum gelungenen Fest.
Die Kick-Boxer demonstrierten nun ihre mächtige Schlagkraft, blitzschnellen Reflexe und hohe Treffsicherheit, ehe es dann zum großen Finale mit den Fellows kam. Mit ihren Cover-Songs rund um King Elvis & Co. rockten sie einmal mehr die Bühne.

Den krönenden Abschluss des Fest-Wochenendes bildete die Ziehung der Hauptpreise beim kostenlosen Brunnenfest-Gewinnspiel. Insgesamt 1000 Einkaufstaschen, wertvolle Gutscheine und ein riesengroßes Smart TV Gerät im Wert von 500 Euro wurden verlost. „Das Fest war wieder einmal eine runde Sache und macht Lust auf mehr im nächsten Jahr“, so die einhellige Meinung zahlreicher Besucher.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.