BESONDERE KINDERBÜCHER....

Anzeige
die AUTORIN mit ihrem WERK
 
das Buch...
...
NEUE Bücher...

„Fridolin greift ein“


von Petra E. SCHUMANN


Als ich kürzlich in Hattingen beim
5. LESEMARATHON gewesen bin, stellte Manuela mir wieder eine „ihrer“ neuen Autorinnen vor; Petra Schumann.
Natürlich las Petra bei der Gelegenheit auch aus ihrem neuen
KINDERBUCH „FRIDOLIN greift ein“
vor und so konnten wir alle einen kleinen Einblick gewinnen. Ich selbst hatte irgendwie leider nicht die Zeit gehabt, mich kurz mit der 1959 in Hattingen geborenen einmal über ihre Werke zu unterhalten, dennoch möchte ich sie hier kurz vorstellen.
SCHREIBEN ist eine Leidenschaft, sollte auch eine sein, finde ich, und so ist es auch bei Petra E. Schumann. Wie auch ihre Katzen und ihr Garten gehört das Schreiben zu dem Leben der fröhlichen Frau einfach dazu!
Ich hatte Petra an diesem Tag in der Altstadt immer nur fröhlich lächelnd erlebt!

Hier einige Auszüge aus einem Interview mit dem Verlag:

EPV: Wie kamen Sie auf die Idee, ein Kinderbuch zu schreiben?
Ich habe meinen Nichten, Neffen und Patenkindern schon immer kleine, fantastische
Geschichten erzählt. Ich selber lese auch gerne Märchen oder Jugendbücher, man ist nie
zu alt zum Träumen. ….
…. Beim Schreiben habe ich mich dann so
in diese Idee verliebt, dass es nicht bei einer Kurzgeschichte geblieben ist. Mein Kopf war
so voll, ich lebte in meinen Gedanken nur in Fridolins Welt und wollte wissen, wie es
weitergehen könnte. Entstanden ist daraus ein fantasievolles Buch, das nicht nur Kinder
auf eine magische Reise mitnehmen mag…

EPV: Wie wichtig ist Ihnen Umweltschutz und die Reinheit der Ozeane?
In meinem Buch hebe ich ab und an mal den Finger und weise auf die Missstände im Meer
hin. Leider verwandeln sich unsere Meere immer mehr in große Müllhalden. Es macht
einfach traurig zu sehen, wie die Meere und ihre Bewohner zerstört werden. Vielleicht hilft
ja „Fridolin greift ein“ ein wenig und man denkt öfter mal darüber nach, ob man
Plastiktüten, Pappbecher, Einmal-Besteck, Plastikschüsseln, Plastikflaschen usw. benutzt.
Für alle diese Dinge braucht man Öl und wo kommt Öl oft her? Aus dem Meer! Das wird
unter großem Schaden für die Umwelt aus dem Meer gewonnen. Danach wird es zu lauter
unnützen Dingen verarbeitet, die das Leben zwar einfacher aber auf Dauer nicht besser
machen. Am Ende wird viel von diesem Plastikmüll wieder ins Meer zurückgebracht. Dort
braucht es hunderte von Jahren, um sich zu zersetzen und richtet dabei großen Schaden
an. So schließt sich dann der Kreislauf. Der große Verlierer dabei sind die Meere und ihre
Bewohner. Genauso ist es mit der Überfischung der See. Die Menschen wollen immer
billigeren Fisch, der dann auf Kosten der anderen Meeresbewohner, wie Delfine, Haie,
Thunfische, Schildkröten, sogar Seevögel usw., durch Treibnetze aus dem Meer geholt
wird. Man sollte sich mal Bilder anschauen, wieviel „Beifang“, das ist der makabre Name
für diese Opfer, wieder tot oder verletzt zurück ins Meer geworfen wird.

EPV: Glauben Sie selbst an Magie?
Oh ja, ich glaube an Magie. Selbst im Sternzeichen der Fische geboren, gehört alles
Magische, alles Fantasievolle zu meinem Leben. Ich glaube ganz fest daran, dass es Dinge
zwischen Himmel und Erde gibt, die mit normalem Menschenverstand nicht zu erklären
sind…..

EPV: Was werden wir als nächstes von Ihnen lesen dürfen? Gibt es schon konkrete
Pläne?

Ja natürlich gibt es Pläne. Wie heißt es so schön: Nach dem Buch ist vor dem
Buch. Ich arbeite gerade an einer Fortsetzung von „Fridolin greift ein“. Dieser
kleine Mann lässt mich einfach nicht los. Dazu arbeite ich an einem Liebesroman.
Dass ab und an mal ein Gedicht entsteht, gehört dazu. Genauso habe ich meine
Lust auf Kurzgeschichten entdeckt. ….

WER also nun neugierig geworden ist, der möge sich doch einfach mal´ im world wide web´ umschauen …

nach PETRA SCHUMANN!

 ... z.B. hier:
https://de-de.facebook.com/Petrawoest 


Viel Vergnügen!

ZUM BUCH sei gesagt:
Fridolin greift ein
Fridolin ist ein ganz normaler Junge, der lieber am PC sitzt, als ein Buch zu lesen. Doch das ändert sich, als er seinen Großvater, einen Leuchtturmwärter, auf einer kleinen Insel besucht. Er lernt dort nicht nur Bücher, sondern auch das Meer und die Umwelt lieben. Das Erbe seiner Väter ist sehr groß, doch er wird alles tun, um sich würdig zu erweisen. Denn Fridolin besitzt Fähigkeiten, von denen er nichts geahnt hatte ...
Ist er in der Lage, die Wasserwelt zu retten?
'Fridolin greift ein'
ist ein modernes Märchen mit manchmal ziemlich ernstem Hintergrund
und einer gehörigen Portion Spannung!
Artikel in der WAZ:
https://www.waz.de/staedte/hattingen/die-schreib-i...



Text+Fotos:
AAT + m. freundl. Genehmigung d.Autorin/Verlag
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
54.105
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 23.09.2017 | 10:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.