Catania - aus der Asche auferstanden

Anzeige
" Blühender stehe ich aus der Asche wieder auf " - dieses Motto ziert den Triumpfbogen Catanias. Die schwarze Stadt am Fuße des Ätna, die einen Teil des UNESCO-Weltkulturerbes darstellt, wurde im Laufe der Geschichte immer wieder von Naturkatastrophen heimgesucht; dennoch sind dank der grandiosen Bauweise viele historischen Bauten bis heute erhalten. Charakterische Gebäude aus schwarzem Lavastein prägen das Stadtbild. Während eines Spaziergangs in Richtung Altstadt und Fischmarkt kann man zahlreiche architektonische Schätze wie die barocke Kathedrale, das antike Theater und den Elefantenbrunnen am Domplatz entdecken.
1
1
1
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentare
43.389
Günther Gramer aus Duisburg | 12.10.2015 | 17:40  
55.219
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 12.10.2015 | 17:52  
39.511
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 12.10.2015 | 18:07  
33.357
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 12.10.2015 | 18:13  
31.233
Jürgen Daum aus Duisburg | 12.10.2015 | 18:53  
8.428
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 12.10.2015 | 18:57  
27.107
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 12.10.2015 | 20:50  
49.871
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 12.10.2015 | 22:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.