Das Wetter zum Rosenmontag

Anzeige
Archivfoto G. Czepluch
Hier ist der aktuelle Regionenwetterbericht des Deutschen Wetterdienstes für das Land NRW:

Am Montag ist es bedeckt und es fällt Regen, der zum Mittag hin von
Nordwesten her in Schauer übergeht. Auch einzelne kurze Gewitter sind
dabei nicht ausgeschlossen. Die Temperatur erreicht Werte zwischen 9
und 12 Grad, im Bergland um 7 Grad. Es bleibt sehr windig und es muss
mit Sturmböen, zeitweise auch mit schweren Sturmböen aus Südwest
gerechnet werden. In exponierten Gipfellagen kann es auch zu
orkanartigen Böen kommen.
In der Nacht zum Dienstag fallen aus wechselnder Bewölkung zunächst
weitere Schauer, die aber allmählich abklingen. Gegen Morgen
verdichtet sich die Bewölkung von Südwesten her und es kommt zum Teil
schauerartig verstärkter Regen auf. Die Temperatur sinkt auf Werte
zwischen 7 und 5 Grad, in höheren Lagen bis auf 2 Grad. Der Wind weht
weiter frisch mit stürmischen bis Sturmböen, im Bergland noch
schweren Sturmböen aus Südwest. Der Wind wird im Laufe der ersten
Nachthälfte aber schwächer und weht in Böen dann noch stark bis
stürmisch.

Copyright: Deutscher Wetterdienst
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
46.039
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 07.02.2016 | 22:48  
3.996
Gottfried Czepluch aus Essen-Ruhr | 08.02.2016 | 00:15  
46.039
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 08.02.2016 | 19:00  
3.996
Gottfried Czepluch aus Essen-Ruhr | 08.02.2016 | 19:36  
46.039
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 08.02.2016 | 19:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.