Der Kniende am Fuße des Teutoburger Waldes

Anzeige
Steinhagen: Forum | Auf den ersten Blick ist zu erkennen, was diese Skulptur darstellt: Ein Mann kniet. Seine Arme sind entspannt, sein Blick richtet sich unbestimmt in die Ferne. Auf den zweiten Blick merkt der Betrachter, wie vieldeutig diese eindeutig scheinende Geste ist. Obwohl der Mann kniet, ist sein Kopf nicht demutsvoll gesenkt. Die Figur strahlt sowohl Selbstbewusstsein als auch Bescheidenheit aus und wirkt trotz ihrer Größe verletzlich.
Am 25. September 2015 wird vor dem neuen Ausbildungszentrum der weltweit tätigen Hörmann KG im ostwestfälischen Steinhagen eine Großskulptur des international renommierten deutschen Bildhauers Stephan Balkenhol enthüllt. Die farbig gefasste Bronzeskulptur „Großer Kniender“ ist 5,70 m hoch und beinahe 3 Tonnen schwer.
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentare
27.609
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 16.09.2016 | 20:50  
23.879
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 16.09.2016 | 20:59  
40.635
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 16.09.2016 | 21:06  
27.609
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 16.09.2016 | 21:10  
59.003
Hanni Borzel aus Arnsberg | 17.09.2016 | 00:06  
40.635
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 19.01.2017 | 20:25  
23.879
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 19.01.2017 | 22:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.