Die Schönheit an der Amalfiküste

Anzeige
Amalfi (Italien): Sant`Andrea | Der Dom, wie die Kathedrale Sant`Andrea von den Amalfitaner ehrfürchtig genannt wird, ist der religiöse, historische und kulturelle Mittelpunkt von Amalfi. Die Kathedrale beherbergt die Gebeine des Apostels Andreas, Sant’Andrea, des Stadtheiligen und Schutzpatrons von Amalfi. Der Dom aus dem 10. Jahrhundert ist die Kathedrale des Erzbistums Amalfi-Cava de’ Tirreni. Im 13. Jahrhundert wurde er in den arabisch-normannischen Stil umgewandelt. Im 18. Jahrhundert erhielt der Dom die farbige Mosaikfassade. 1891 wurde er nach den Entwürfen des Architekten Enrico Alvino fertiggestellt. Das Gesamtbauwerk besteht aus dem Paradieskreuzgang, der Kruzifixbasilika mit dem Diözesanmuseum (Museo Diocesano di Amalfi), der Krypta und der eigentlichen Kathedrale. Der Innenbau der Kathedrale (Cattedrale di Sant’Andrea) wurde dreischiffig angelegt. In seiner Krypta werden die Gebeine des Apostels Andreas, des Schutzpatrons von Amalfi, aufbewahrt. Der Dom gilt als das symbolische und touristische Zentrum von Amalfi.
1 1
1
1
3
1
2 1
1
2
2
2
1
2
1
2
1
1
1
1
2
1
1
1 2
1
2
2
1
1
1
1
1
1
2
1
1
2
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
10.853
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 08.08.2016 | 17:20  
29.035
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 08.08.2016 | 17:52  
43.259
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 08.08.2016 | 18:13  
36.010
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 08.08.2016 | 18:25  
8.924
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 08.08.2016 | 18:39  
43.259
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 08.08.2016 | 19:05  
12.300
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 08.08.2016 | 21:09  
13.916
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 09.08.2016 | 04:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.