Ein Hauch von Frühling hinter heiligen Mauern

Anzeige
Die Eierkrone ist ein kronenartiger mit Eiern ausgeschmückter Frühlingsschmuck, der sich in Regionen des Rheinlandes erhalten hat und meist von den Junggesellen eines Dorfes angefertigt und aufgehängt wird. Eine solche Eierkrone sieht man derzeit in der Klosterkirche St. Maria Magdalena in Wuppertal-Beyenburg. Bis Pfingsten bleibt die Krone, die mit ca. 3000 Eiern geschmückt ist, hängen und lockt viele Spaziergänger in die Kirche aus dem 15. Jahrhundert.
1
1
1
2
1
2 1
1
1
1
1
1
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
43.425
Günther Gramer aus Duisburg | 28.04.2015 | 21:13  
27.108
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 28.04.2015 | 21:43  
39.580
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 28.04.2015 | 21:48  
9.268
Jochen Menk aus Oberhausen | 28.04.2015 | 21:57  
27.108
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 28.04.2015 | 21:58  
23.464
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 28.04.2015 | 22:42  
58.460
Hanni Borzel aus Arnsberg | 28.04.2015 | 23:18  
33.401
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 28.04.2015 | 23:48  
31.144
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 29.04.2015 | 08:49  
11.667
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 29.04.2015 | 20:59  
39.580
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 29.04.2015 | 21:49  
13.226
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 30.04.2015 | 16:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.