Hört, Ihr Leut', und lasst Euch sagen... CDU lädt zur Nachtwächterführung durch Kupferdreh

Wann? 29.11.2015 17:00 Uhr

Wo? Kupferdreher Markt, 45257 Essen DE
Anzeige
Lokal-Historiker Rainer Busch führt die Teilnehmer der CDU-Nachtwächterführung durch die dunklen Straßen des Stadtteils und begibt sich mit ihnen auf eine unterhaltsame Zeitreise durch ein Kupferdreh, wie es früher einmal war. Foto: privat
Essen: Kupferdreher Markt |

Bis zum Beginn des vergangenen Jahrhunderts wachten sie nachts im grauen Pellerinenmantel, mit Laterne, Horn und Hellebarde ausgestattet auf den Straßen und Gassen unserer Städte. Heute haben Polizei und Sicherheitsdienste diesen alten Beruf übernommen. Die Notwendigkeit aber, nachts zu wachen, wird immer bleiben, weil Menschen ein Gefühl für die Sicherheit brauchen. Wenn sich nun die Dämmerung der herbstlichen Novemberstimmung über den Stadtteil Kupferdreh gelegt hat, erschallt nun wieder der jahrhundertelang stündlich in den deutschen Gassen ertönende Ruf: Hört, Ihr Leut‘, und lasst Euch sagen, uns‘re Glock‘ hat „fünf“ geschlagen!

Am ersten Adventssonntag, 29. November, 17 Uhr (Treffpunkt 16.45 Uhr am Kupferdreher Markt, Bärenbrunnen), ist es wieder so weit: Die CDU Kupferdreh/Byfang lädt zur Nachtwächter- und Laternenführung ein und heißt dabei alle Interessierten, insbesondere Familien mit Kindern, willkommen, in besonderer und stimmungsvoller abendlicher Atmosphäre Historisches und Spannendes über den Stadtteil Kupferdreh zu erfahren.
Im Laternenschein und unter fachkundiger Führung des bekannten und beliebten Kupferdreher Lokal-Historikers Rainer Busch führt die diesjährige CDU-Nachtwächterführung durch die dunklen Straßen des Stadtteils auf eine unterhaltsame Zeitreise durch ein Kupferdreh, wie es früher einmal war. Im klassischen Gewand, mit Laterne und Hellbarde ausgestattet, wird der „Kupferdreher-Nachtwächter“ unterhaltsam von Ereignissen erzählen, die man in den nächtlichen Gassen Kupferdrehs erlebte, von der Geschichte der Bürgermeisterei Kupferdreh/Byfang, seinen Straßen und Plätzen, den Lokal-Originalen und Persönlichkeiten.
Im Anschluss an die Nachtwächter- und Laternenführung gibt es zur Aufwärmung Kinderpunsch und Glühwein. Die Teilnahme ist kostenlos.

Teilnehmerzahl begrenzt - Anmeldung erforderlich


Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung (Tel.: 0201/48 44 16, Dirk Kalweit oder E-Mail: dirk.kalweit@cdu-essen.de) gebeten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.