Jetzt und alle 2 Jahre wieder zur Porzellanbiennale nach Meißen

Anzeige
Meißen: Porzellanbiennale | Die am Wochenende eröffnete 1. Porzellanbiennale greift die 300 Jahre alte Tradition der künstlerischen und handwerklichen Produktion von Porzellan in Meißen auf. Sie will zur Tradition auch neue Impulse für den Kunstmarkt im Sektor Porzellan setzen. 25 Porzellankünstler aus Deutschland, der Schweiz, Italien, Frankreich, aus Belgien, Russland, der Ukraine und Polen geben sich bei der ersten internationalen
Porzellanbiennale in Meißen auf der Albrechtsburg, die am 18 September endet, ein Stelldichein. Es werden 75 Arbeiten der Künstler in der Burg ausgestellt. Schon heute wird für die nächste Biennale im Jahr 2018 geworben und es
werden nationale und internationale Künstler aufgefordert, ihre Porzellan-Kreationen im Rahmen eines Wettbewerbs einzureichen. Liebe Leser, werden sie künstlerisch kreativ und bewerben sie sich.
4
2
2
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
41.182
Günther Gramer aus Duisburg | 17.07.2016 | 21:05  
36.374
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 17.07.2016 | 21:22  
46.068
Renate Schuparra aus Duisburg | 17.07.2016 | 21:38  
36.374
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 17.07.2016 | 21:42  
46.068
Renate Schuparra aus Duisburg | 17.07.2016 | 22:39  
50.484
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 18.07.2016 | 01:31  
16.120
Dagmar Drexler aus Wesel | 18.07.2016 | 08:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.