Kupferdreh bleibt dunkel

Anzeige
Kupferdreh bietet in diesen Tagen ein trauriges Bild. Schon in den vergangenen Jahren wurde die Adventbeleuchtung im Ortskern immer spärlicher - nun bleibt es ganz dunkel. Nur einige wenige Geschäftsleute haben private eine kleine Beleuchtung angebracht, die kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass von Wohlfühlen beim Einkauf in dieser eigentlich umsatzstarken Zeit keine Rede mehr sein kann. Die Kupferdreher Geschäftsleute, vertreten durch die Werbegemeinschaft, jammern über fehlende Parkplätze und denken offenbar nicht daran, dass mehr dazu gehört, die Kunden zu bewegen, im Ort zu kaufen. Offenbar sind wir Kunden die Kosten für ein adventliches Ambiente nicht wert - sehr schade und beschämend für Kupferdreh! Das hat dieser Ort nicht verdient! Und wir Kunden auch nicht! Kein Wunder, wenn wir dann lieber zum Einkaufen dorthin fahren, wo Einkaufen in einer festlichen Umgebung Freude macht.

Nachtrag: Die Werbegemeinschaft Kupferdreh hat mitgeteilt, dass sie aus Kostengründen auf die Weihnachtsbeleuchtung "verzichtet".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.