SO oder SO… ist das LEBEN

Anzeige
Der BÜCHERTISCH...
 
...aufbauen, kennenlernen ...
Wuppertal: Elberfeld | Bücher Lesung Bücher Lesung Bücher Lesung Bücher Lesung

Monatsausklang-Lesung

WUPPERTAL,
27. April 2017


Regine Radermacher + Gabriele AUTH
Sowie das Musiker-DUO „Magic M“
(Martina + Michael)

… wieder einmal machte ich mich auf den Weg zu einer Lesung, diesmal leider ein wenig kränkelnd.
Der MONATSAUSKLANG aber in Wuppertal hatte mir im März gefallen,
so dass ich gerne wieder dabei sein wollte.
Außerdem, sollte GABRIELE AUTH lesen! :-)

Jeden letzten Donnerstag im Monat findet im CAFÉ ADA in Wuppertal diese ART LESUNG statt. Meist kommen die jeweiligen Autoren aus Wuppertal und der näheren Umgebung.
Aber Manche reisen auch schon mal´ von weiter her´ an.
Lesungsgäste aber, die mehr als 60 Minuten zu einer solchen Veranstaltung unterwegs sind, und dann noch so gut wie immer mit dem öffentlichen Nahverkehr, ja, die trifft man selten bei solchen Terminen.
Ich bin da wohl eine seltene Ausnahme und ernte dafür die unterschiedlichsten Kommentare, ja, stellt´ Euch vor, bis hin zu kleineren „Anfeindungen“!
Hier, im LOKALKOMPASS, in erster Linie!
Dem Portal, auf dem ich hin und wieder einfach einmal zu dem ERLEBTEN etwas erzähle! Doch auch, wenn es einem Verfasser SOLCHER Nachberichte nicht immer leicht gemacht wird, macht dieser weiter, wenn er denn die nötige LUST und auch die nötige Z E I T dazu hat!

Beides, gebe ich gerne zu, ist momentan nicht so einfach, doch will ich es weiter versuchen, denn ich weiß, nicht nur MIR gefällt
das TEXTEN ( was und wozu auch immer),
auch einigen Lesern, Autoren, Künstlern und Freunden, Bekannten und INTERESSIERTEN
Und somit gibt es auch noch einen Kleinen Bericht zu dieser oben bereits erwähnten LESUNG, Ende April!
Im Mai fand dort in Wuppertal keine statt, und die Ende Juni ist nun auch schon gelaufen und wurde ebenso besucht von mir, und anderen Interessierten!
Das besonders Schöne an diesem Termin im April war, dass es auch musikalische Unterstützung für die Schreiber- und LESER-Linge´ gab.
MAGISCHE Momente …so oder so!
Als dann endlich alle da waren, und alles soweit vorbereitet war und losgehen konnte, war auch ich längst bereit, AUFZUNEHMEN!

GABRIELE AUTH brachte Texte aus ihrem BLOG. Sie ist dabei recht vielseitig, wie ich finde, und kann mit lyrischen Texten ebenso wie mit reiner PROSA überzeugen. Liebe, Beziehungen, Zwischenmenschliches… ETWAS ist ANDERS!
Kann man denn etwa um die LIEBE kämpfen? Um ein Kind, ein ungeborenes? Um das Leben an sich?!
Wie Auth sich auch wendet, wie sie ihre Protagonisten auch darstellt, und dabei mit ihrer leisen Art vorzutragen alles eindrucksvoll in Szene zu setzen weiß, es gefällt mir fast immer!
SO oder SO, diese Welt hat so einige Luxusprobleme, oh ja, und doch lernt der MENSCH, ein wenig, von Mensch! Aus ihrem Buch „ Mensch lernt von Mensch“ las sie „Begegnung“ und von mir aus hätte Gabriele Auth noch weiterlesen können.

Doch nach einem Stück Musik und der PAUSE ging es mit einer
Wuppertaler Autorin weiter.

REGINE Rademacher trug Anekdoten aus ihrem Roman

„Wo ist der Rosinenstuten“

vor.
Irgendwann kam sie von der Theologie zur Altenpflege, und durch die Begegnungen mit älteren, vielleicht auch pflegebedürftigen Menschen auf so mancherlei Idee, die erlebten Geschichten einmal niederzuschreiben.
Radermacher erzählt aus dem Alltag. Ein aktuelles, zum Teil recht ernstes Thema bereitet sie locker und witzig auf und bringt es in netten, aufeinanderfolgenden Kurzgeschichten auf den Punkt „Ihre“ Heimbewohner werden hier, während sie liest, förmlich wach und erinnern sich auch an längst Vergessenes.

Beide Autorinnen passten somit ganz gut zusammen, wie ich finde. Wobei es gut war, dass GABRIELE Auth mit ihren tief-gehenden, mitunter fast schwermütigen Zeilen ZUERST gelesen hatte, und Regine Radermacher mit ihren „ALTEN“ irgendwie wieder ein klein wenig (Alltags-) Leben hineinbrachte….
Ich gebe auch gerne zu, bin ein kleiner FAN von der Essenerin GABRIELE AUTH!!! :-)

Leider muss ich diese LESEREIHE in Wuppertal immer schon recht früh verlassen, und bin die letzten Minuten hin und wieder ein wenig unruhiger, unkonzentrierter und habe oft keine Gelegenheit mehr, noch einmal in Ruhe mit anderen Anwesenden, mit Freunden oder mit den AUTOREN zu klönen… das ist zwar schade, aber dennoch kein Grund für mich, erst gar nicht nach Wuppertal zu reisen!
Es macht mir immer wieder FREUDE, zu sehen, zu hören … worüber andere so schreiben, und WIE sie es erzählen. Dabei muss mir nicht immer alles (gleich gut) gefallen, nein nein, aber dennoch ist es eine wahre Bereicherung, all´ diese Menschen kennenzulernen, ihre Bücher, ihre Geschichten, ihre Ansichten, vielleicht auch ihre Tätigkeiten, ihre Vorlieben und und und … und wenn dann noch ein wenig MUSIK-Begleitung dabei ist, umso besser …

SO oder SO…

Macht einfach weiter mit Eurem MONATSAUSKLANG, und ich komme, wenn ich denn kann, immer wieder gerne, auch wenn es mir die DEUTSCHE BAHN nicht immer so leicht macht … !

MONATLICHER literarischer Ausklang… immer wieder gerne!
MERCI für netten ABEND! :-)
Grüße an ALLE!

Nächster TERMIN
ist DONNERSTAG, 27.07.17


FOTOS/TEXT: AAT: April+Juli 2017
1
1
1
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentare
409
Gabriele Auth aus Essen-Ruhr | 16.07.2017 | 13:20  
54.466
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 16.07.2017 | 13:25  
409
Gabriele Auth aus Essen-Ruhr | 16.07.2017 | 14:23  
54.466
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 16.07.2017 | 16:32  
54.466
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 23.07.2017 | 10:14  
409
Gabriele Auth aus Essen-Ruhr | 23.07.2017 | 16:07  
54.466
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 23.07.2017 | 20:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.