St. Blasius in Balve

Anzeige
Die alte Kirche gehört zu den bedeutendsten romanischen Hallenkirchen Westfalens. In ihren ältesten Teilen, dem Querschiff und Chor, stammt sie aus dem 12. Jahrhundert. Der übrige Teil der Kirche, das Mittelschiff, die beiden Seitenschiffe und der Turm, entstanden um die Mitte des 13. Jahrhunderts. Die Apsis wird bestimmt durch eine kunstvolle Freskenmalerei aus dem 13. Jahrhundert und soll ursprünglich um das Jahr 1000 entstanden sein. In der nach Osten ausgerichteten Apsis zeigen Fenster die Leidenswerkzeuge und ein vom Maler Heinrich Strodtmann nach einer Vorlage von Albrecht Dürer und Kupferstecher Sadeler gefertigtes Bild der Kreuztracht Christi, in dem auch Hermann von Hatzfeld abgebildet sein soll.
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
9 Kommentare
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 23.11.2013 | 04:21  
26.336
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 23.11.2013 | 05:38  
28.401
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 23.11.2013 | 08:23  
29.346
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 23.11.2013 | 08:24  
43.644
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 23.11.2013 | 09:34  
8.857
Marlis Trapitz aus Düsseldorf | 23.11.2013 | 09:56  
25.069
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 23.11.2013 | 16:38  
43.644
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 23.11.2013 | 17:39  
21.843
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 27.11.2013 | 18:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.