Warum in die Ferne schweifen? Mit Rolf Krause auf RUHRSAFARI im Kurt-Schumacher-Zentrum

Anzeige
Wenn der Essener Fotograf Rolf Krause an der Ruhr unterwegs ist, fängt er immer wieder malerische Szenen ein. Foto: Krause
Essen: Kurt-Schumacher-Zentrum | Unter dem programmatischen Titel „RUHRSAFARI“ wird am 20.10.2015 um 15.00 Uhr im Kurt-Schumacher-Zentrum (Rüpingsweg 51, 45277 Essen) eine Ausstellung des Essener Fotografen Rolf Krause eröffnet. Die von der AWO in Kooperation mit der Kultur Offensive Ruhr durchgeführte Präsentation mit Fotografien aus dem Ruhrgebiet ist bis zum 30.11.2015 der Öffentlichkeit zugänglich.

Den in Essen lebenden Rolf Krause faszinieren die Kontraste der Region: Industrie und Natur, Niedergang und Neubeginn. So fotografiert er Pflanzen, Tiere, Menschen, Szenen und Landschaften im Ruhrgebiet. Ein Bezugspunkt ist dabei immer wieder die Ruhr, in deren unmittelbarer Nachbarschaft auch das AWO-Seniorenzentrum, in dem die Ausstellung präsentiert wird, liegt.
Rolf Krause ist als Fotograf, Grafiker und Werbefachmann in Essen-Überruhr tätig. Seine Bildwerke hängen in Institutionen, Firmen und Praxen und spiegeln deren Verbundenheit zur Region wieder. Er ist Mitbegründer der Kultur Offensive Ruhr, die 2014 ins Leben gerufen wurde und schon durch verschiedene Veranstaltungen zur kulturellen Belebung der Ruhrhalbinsel beigetragen hat.
Seine erste Ausstellung hatte Rolf Krause 2006 im Rahmen einer Kooperation mit dem Prager Kulturverein unter dem Titel CROSSROADS. Daraufhin folgten Ausstellungen in Essen, Herten, Neviges und Kamen. Oft stehen bei seinen Fotos die Menschen, die das Revier prägen und von ihm geprägt werden, im Mittelpunkt. „Aber die Menschen werden für Rolf Krause nicht zu Statisten oder gar Models. Sie sind einfach da und gehören fest zum Bild, das ohne sie nicht das gleich wäre. Genauso wie die Region ohne ihre Menschen nicht die gleiche wäre“, erläutert der Kommunikationswissenschaftler und Fotograf Olaf Eybe, der die einführenden Worte zur Ausstellung sprechen wird.
„Es freut uns, dass wir mit dieser Ausstellung die Tradition der Kulturveranstaltungen im Kurt-Schumacher-Zentrum fortsetzen können. Wir sind gespannt, welche Möglichkeiten sich durch die Kooperation mit der Kultur Offensive Ruhr in Zukunft noch ergeben werden“, so Herbert Reinhardt vom AWO-Seniorenzentrum.

RUHRSAFARI
Fotografien von Rolf Krause
Kurt-Schumacher-Zentrum

Rüpingsweg 51, 45277 Essen
20.10. bis 30.11.2015

Zur Eröffnung der Ausstellung am Dienstag, den 20.10.2015 um 15.00 Uhr sind Sie herzlich eingeladen.
1
1
1 3
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
45.900
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 06.10.2015 | 13:50  
12.342
Bernhard Braun aus Essen-West | 12.10.2015 | 17:50  
656
Olaf Eybe aus Essen-Ruhr | 12.10.2015 | 17:57  
36.231
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 13.10.2015 | 20:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.