Aus katastrophalen Verhältnissen gerettet! Wer nimmt Rüde Bobita bei sich auf?

Anzeige
Nachdem der Pro Vita Animale e.V. Bobita aus schlimmen Verhältnissen gerettet hat, kann es für den kleinen Rüden nun nur besser werden.

"Den kleinen Rüden Bobita haben wir aus katastrophalen Verhältnissen gerettet", berichtet Uwe Dilthey, 1. Vorsitzender des Essener Tierschutzvereins Pro Vita Animale e.V. "Er musste in einem winzig kleinen Gehege bei einem Menschen leben, der sich immer wieder Straßenhunde holt und diese wieder aussetzt, wenn es ihm langweilig geworden ist."



Bobita wurde am 30. 11. 2012 geboren und ist kastriert. Er hat ein Gewicht von ca. 9 kg und eine Schulterhöhe von ca. 38 cm.


Wer die süße kleine Fellnase bei sich aufnehmen möchte, kontaktiert den Tierschutzverein Pro Vita Animale e.V. unter Tel: 0171/20 78 431 oder per E-Mail an: pro-vita-animale@gmx.info



1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.