Auto landete in Schaufensterscheibe

Anzeige
Foto: Janz
Gabi Schmidt staunte nicht schlecht, nachdem sie am vergangenen Freitagabend gegen 19.40 Uhr zu ihrer Heißmangel am Überruhrer Markt geeilt war: Ein dunkelblauer VW Golf stand fast in ihrem Ladengeschäft! Ihr Mann Ernst hatte sie kurz zuvor angerufen und zum Ort des Geschehens bestellt. „Dabei hat er mich noch veräppelt und am Telefon gesagt, ich müsse herkommen und meinen Laden abschließen“, schmunzelt Gabi Schmidt, die die Sache trotz des Schreckens mit Humor nimmt. Was war passiert? Der Fahrer des VW hatte vergessen, die Handbremse seines Wagens anzuziehen, bevor er ausgestiegen war. Irgendwann machte sich das Fahrzeug dann selbstständig und rollte in aller Seelenruhe über den Parkplatz und direkt in Gabi Schmidts Schaufensterscheibe hinein. „Der Wagen ist bestimmt 30 Meter weit gerollt“, berichtet die Überruhrer Geschäftsfrau und ist erleichtert, dass nichts Schlimmeres passiert ist: „Zum Glück hat das Auto nicht noch andere Wagen gerammt oder Personen verletzt.“ Die kurze Zeit nach Gabi Schmidt eingetroffene Polizei habe sich das Lachen auch erst einmal verkneifen müssen. „Ich habe dann gescherzt, dass mein Laden doch den ganzen Tag geöffnet hat und wer denn da abends kommt, um die Wäsche abzuholen.“ Die Überruhrerin ist noch mal mit dem Schrecken davongekommen. Kunden, die die Eingangstüren ihres Geschäftes benutzen, sind ihr aber definitiv lieber!Fotos: Janz
0
1 Kommentar
127
Bernd Kossak aus Wattenscheid | 06.03.2013 | 20:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.