Drei Fragen an Schiedsfrau Manuela Molitor

Anzeige
Manuela Molitor ist ehrenamtlich unter anderem als Schiedsfrau in Altenessen-Süd und kommissarisch auch für Altenessen-Nord, Vogelheim und Karnap zuständig.


"Frau Molitor, wir Menschen wägen oft den „Kosten-Nutzen-Aspekt“ einer Sache ab. Wie sehen Sie diesen Aspekt für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit?"

"Ein Nutzen muss nicht immer finanzieller Art sein. Das Schiedsamt ist ein Ehrenamt und es soll mir zur Ehre gereichen. Jeder sollte sich in einer Form für die Allgemeinheit einbringen. Ganz nach Eignung und Neigung.
Die Menschen die zu mir kommen haben ein Problem das ihnen zunehmend Sorgen bereitet. Nach einer erfolgreichen Schlichtungsverhandlung fällt ihnen der sprichwörtliche Stein vom Herzen. Sie sind erleichtert und zufrieden. Oftmals fallen dabei Dankesworte für mich ab. Darüber freue ich mich; das hat einen Wert."


"Haben die Erfahrungen die Sie als Schiedsfrau machen konnten Sie verändert?"

"Nach einiger Zeit als Schiedsfrau habe ich mich gefragt, ob ich das, was ich den Menschen die zu mir kommen rate, auch selber tue. Ich musste mir eingestehen, dass dies nicht so war. Das hat bei mir zu einem Umdenken geführt. Im Laufe meiner nunmehr 17-jährigen Amtszeit bin ich gelassener geworden und kann Geschmack und Sichtweisen anderer besser akzeptieren. Das gibt Zufriedenheit und die macht letztendlich glücklich."


"Gibt es für Sie Situationen, in denen Sie am Sinn einer vorgerichtlichen Streitschlichtung zweifeln?"

"Nein, reden ist immer besser als vor Gericht zu streiten. Dort bekommt man sowieso nicht Recht sondern ein Urteil. Das ist nicht immer salomonisch und eine Partei steht als Verlierer da. Im Schiedsverfahren haben die Parteien die Möglichkeit, beide als „Sieger“ hervorzugehen."


Liebe Frau Molitor, vielen Dank für die Antworten. Wer die Hilfe der Schiedsfrau benötigt oder weitergehende Fragen hat, kann Manuela Molitor unter der Telefonnummer 0201-32 86 64 erreichen. Allgemeine Informationen über das Essener Schiedsamt gibt es hier: Bezirksvereinigung Essen im BDS e.V. und bei Facebook: „BDS e.V. Bezirksvereinigung Essen“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.