Friedrich-Graeber-Gemeindehaus wird abgerissen: Kinderbetreuung "Flohkiste" sucht dringend neue Räume

Anzeige
Seit mittlerweile 13 Jahren werden in der Flohkiste in Überruhr Kinder tageweise betreut. Nun sucht die Einrichtung neue Räumlichkeiten. Foto: Flohkiste

Seit 13 Jahren gibt es die Flohkiste nun schon im Friedrich-Graeber-Gemeindehaus an der Überruhrstraße 70c. In dieser Zeit haben Flohkiste-Gründerin Brigitte Große-Rhode und ihr Team schon vielen Kindern einen sanften Start in den „großen“ Kindergarten ermöglicht.

Bislang wurden die "Flöhe" in kleinen Gruppen á zehn Kindern liebevoll jeweils ein Jahr lang begleitet. "Wir haben zusammen gesungen, gespielt, gemalt, gebacken, geturnt, gelesen, getröstet, gewickelt, Quatsch gemacht, gefrühstückt, experimentiert, gekuschelt und vieles mehr", berichtet Brigitte Große-Rhode. "Und es hat uns unglaublich viel Freude gemacht!"

Abriss im Sommer 2017

Da die Gemeinde das Friedrich-Graeber-Gemeindehaus im Sommer 2017 abreißen wird, sucht die Flohkiste neue Räumlichkeiten.
"Wir möchten einen Tagesmutterverbund daraus machen. Das heißt, wir machen zurzeit die Qualifikation zur Tagesmutter und möchten dann acht Kinder betreuen, von montags bis freitags von 7.30 bis 14.30 Uhr."

80 Quadratmeter im Erdgeschoss

Pro Kind sieht das Jugendamt 10 Quadratmeter vor, das heißt, das Flohkiste-Team sucht Räumlichkeiten um die 80 Quadratmeter im Erdgeschoss. Ein anhängender Garten wäre ideal, ist aber kein Muss.
"Gerne nähmen wir auch ein Einfamilienhaus, das nur noch von einer Person bewohnt wird und diese im oberen Geschoss wohnt und uns die unteren Räume vermietet", so die Leiterin. "Gartenpflege oder auch mal Einkäufe würden wir gerne übernehmen. Das wäre dann so eine Art 'Mehrgenerationen-Haus'."
Das Team der Kinderbetreuung würde sich sehr freuen, etwas Passendes zu finden, "denn uns liegt sehr viel daran, unsere 'Arbeit' mit den Kindern weiterzuführen", sagt Brigitte Große-Rhode. "Rufen Sie uns doch einfach an, wenn Sie etwas Geeignetes haben."

Kontakt: Flohkiste, Überruhrstraße 70c, Tel.: 0201/58 09 648 oder 0176/78 03 30 50 (Brigitte Große-Rhode).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.