Georg Groote organisierte den Weidegang 2015

Anzeige
Kraft und Lebensfreude nach der Winterzeit
Am 18. April war es wieder soweit: Der traditionelle Weidegang des Jahres 2015 wurde auf dem Grootehof in Essen Überruhr gefeiert. Georg Groote hatte auch in diesem Jahr eine gelungene Feierlichkeit für die Reiterei und deren Gäste präsentiert. Der schon legendäre Kaffee, der für alle Anwesenden zubereitet wurde, stand bereit und machte selbst die müdesten Menschen munter!

Spannung lag in der Luft


Die Diskussionen unter den "Professionals" und die geduldigen Erklärungen für die Unkundigen, fanden im Rahmen eines lebhaften Treibens ihren Anklang. Kurz bevor die Pferde auf die Weide durften, baute sich die knisternde Spannung bei Mensch und Tier auf. Nach einem langen, grauen Winter zeigte sich auch das Wetter von seiner besten Seite. Die Tore öffneten sich und die Pferde stürmten mit ungebremster Lebensfreude und Energie auf die Weiden, um sich an dem frischen Gras zu laben und nach Herzenslust auszutoben.

Der "Seniorstar" Bouquette zeigte sich in Würde


Der nun im Ruhestand befindliche "Seniorstar" Bouquette, der über die Grenzen Überruhrs hinaus als St. Martinspferd bekannt ist, präsentierte sich würdevoll in leuchtendem Weiß. Hier konnte man die Erfahrung und Gelassenheit in einer Paarung aus Freude bewundern, wie sie eben nur Bouquette, der liebevoll "Butze" genannt wird, zu bieten hat.

Der Ausklang dieser in Überruhr beliebten Tradition fand keinesfalls langweilig statt, sondern war von vielen Gesprächen rund ums Pferd und Reiter geprägt. Es kehrte die Gelassenheit zurück. Fast so schön wie jene bei "Butze".
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.