Graue Schnäuzchen suchen große Herzen - betagte Vierbeiner aus dem Essener Tierheim

Anzeige
Benny ist ein Leonberger-Mix.

Der Tierschutzverein Groß-Essen e.V. möchte auch ältere Tiere gerne in ein neues Zuhause vermitteln. Dafür haben die Tierschützer die Ü9-Aktion ins Leben gerufen.
Bei einer Vermittlung von Hunden und Katzen, die älter als neun Jahre sind, bleiben die Tiere im Besitz des Tierschutzvereins. Das neue Herrchen übernimmt dann eine Pflegschaft aufs Lebenszeit. Dafür zahlt das Tierheim alle anfallenden Tierarzt- und Arzneikosten für das Tier.

Tierschutzverein zahlt alle Tierarzt- und Arzneikosten


Folgende „Grauschnäuzchen“ aus der Ü9-Gruppe des Albert-Schweitzer-Tierheims freuen sich über ein neues, endgültiges Zuhause:

Rex
Schäferhund-Mischling Rex versteht seit ein paar Wochen seine Welt nicht mehr, wurde er doch im Tierheim abgegeben. Der Senior ist ein sehr lieber und freundlicher Hund, der immer noch für ein Spielchen zu haben ist. Rex möchte gerne schnellstmöglich seine letzte verbleibende Zeit im Kreise einer ruhigen und liebevollen Familie verbringen.

Dana
Mix-Schnauzer-Mix Omi Dana ist eher eine flotte Rentnerin. Danas Besitzer war leider schwer erkrankt und konnte sich nicht mehr um sie kümmern. Sie liebt immer noch das Spiel mit Ball und Stöckchen, hat aber auch schnauzergerecht ihren eigenen Sturkopf.

Halon
Der schöne zwölfjährige Halon hat die Blüte seines Lebens leider in den letzten Jahren im Tierheim erreicht. Zweimal wartete er hier schon längere Zeit auf ein Zuhause. Zweimal hatte er Pech. Halon hat das Herz am rechten Fleck, hat ein wachsames Auge auf sein Zuhause und möchte gerne zu hundeerfahrenen Menschen mit Haus und großem Garten vermittelt werden.

Benny
Seinen elften Geburtstag musste Leonberger-Mix „Benny“ jetzt leider im Tierheim verbringen. Seit traurigen sechs Jahren wartet er vergebens auf ein passendes Zuhause. Benny ist sehr wachsam, aber auch sehr ruhig und zutraulich. Ein hundeerfahrener Haushalt mit einem großen Grundstück wäre sein allerletzter Lebenstraum.

Kira
Kangal-Mischlings-Omi Kira ist von ihren 13 Jahren schon vier Jahre im Tierheim. Kira ist ein Sturkopf, hat aber das Herz am rechten Fleck und wünscht sich sehnlichst ein hundeerfahrenes Zuhause als Altersruhesitz.

Omi Moritz
„Die“ Moritz musste auf ihre alten Tage mit 16 Jahren noch einmal ins Tierheim. Schüchtern wartet sie im Katzengehege auf ein neues Freigänger-Zuhause mit viel Zeit zum Schmusen und gemeinsamen Ruhepausen.

Minka
Katzenomi Minka ist mit ihren zwölf Jahren eine richtige Diva und bestimmt selbst, wann und wie oft sie gestreichelt werden möchte. Dafür vermittelt sie aber eine entspannte Ruhe und ist für ihr Alter immer noch sehr verspielt und agil.

Wer einem der tierischen Oldies ein neues Zuhause geben möchte, meldet sich im Essener Albert-Schweitzer-Tierheim, Grillostraße 24, unter Tel: 0201/32 62 62 (di. bis fr. 13 bis 16 Uhr).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.