Kupferdreh: Aufmerksamer Senior vereitelte Enkeltrick

Anzeige

An der Geistesgegenwart eines Seniors scheiterte am Mittwoch, 16. Oktober, ein mutmaßlicher Betrüger mit einer Variante des so genannten „Enkeltricks“.

Nachfrage beim Bruder brachte die Klärung

Um kurz vor 14 Uhr bat der mutmaßliche Trickbetrüger den Rentner (78) aus dem Deilbachtal am Telefon um finanzielle Hilfe. Der angebliche Neffe bräuchte aufgrund einer Notlage dringend 72.000 Euro. Der Angerufene fragte, ob er denn wirklich der Harald sei, was der Täter natürlich bejahte. Nachdem der 78-Jährige weiter angab, nur die Hälfte der Summe aufbringen zu können und man sich für ein späteres Telefonat verabredet hatte, wurde er misstrauisch. Ein Anruf bei seinem Bruder brachte die Bestätigung: Dessen Sohn hatte nicht angerufen und befindet sich auch glücklicherweise nicht in Schwierigkeiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.