Kupferdreh-Dilldorf: Fachwerkhaus brannte

Anzeige

Am Freitagmorgen, 27. Februar, um kurz nach 6 Uhr wurde die Feuerwehr Essen zu einem Feuer in einem Fachwerkhaus an der Hammer Straße alarmiert. Als die ersten Kräfte eintrafen, schlugen Flammen aus dem Dach und den Fenstern der rechten Gebäudehälfte.

Menschen kamen nicht zu Schaden


Da sehr schnell klar war, dass sich keine Personen mehr in dem Gebäude befanden, konzentrierten sich die ersten Maßnahmen auf eine Brandbekämpfung über eine Drehleiter sowie von außen. Durch Sanierungsmaßnahmen im betroffenen Gebäudeteil war ein Innenangriff nicht möglich.

Gaststätte Oniro blieb verschont


Im weiteren Einsatzverlauf wurde die in der linken Gebäudehälfte befindliche Gaststätte "Oniro" auf Brandausbreitung und Glutnester überprüft, was sich zum Glück jedoch nicht bestätigte.

Nachlöscharbeiten bis zum späten Vormittag


Das Feuer war innerhalb kurzer Zeit unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten dauerten aufgrund der verwinkelten Bauweise und der alten Bausubstanz aber noch den gesamten Vormittag an. Der Dilldorfer Kreisverkehr musste von der Polizei bis kurz vor 12 Uhr für den Verkehr gesperrt werden. Die Brandursache wird von der Kriminalpolizei ermittelt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.