Kupferdreh: Halloween-Geisterzug zugunsten der geretteten Pferde Life & Hope

Wann? 31.10.2013 18:00 Uhr

Wo? Singscheider Hof , Singscheider Weg 15, 45257 Essen DE
Anzeige
Life befindet sich derzeit zur Reha auf dem Mauritiushof in der Eifel, wo Huforthopädiebegründer Jochen Biernat seine Hufe peu a peu in Form bringt.
Essen: Singscheider Hof |

Mensch, Pferd, Hund - und lauter schaurige Gestalten! Ross und Reiter vom Singscheider Hof veranstalten einen Geisterzug zu Halloween: Am kommenden Donnerstag, 31. Oktober, geht es um 18 Uhr mit Kostümen, Fackeln, Taschenlampen und vierbeinigen Begleitern vom Singscheider Hof, Singscheider Weg 15, aus los mit der gruseligen Nachtwanderung.

Die Nachtwanderer nehmen eine gut begehbare Route. Es wird ein ca. 50 Minuten langer Fußmarsch. Im Anschluss findet auf dem Singscheider Hof ein Geisterball bei Speis‘, Trank und Musik statt!
Jedermann und -frau, Kind, Pferd, Pony, Esel, Hund und Co. sind willkommen. Das beste Kostüm wird prämiert!
Anmeldung, Kontakt und Infos unter www.freiwillich.info

Sämtliche Spenden kommen Life und Hope zugute

Um eine freiwillige Spende wird gebeten. Die Einnahmen kommen ausschließlich den beiden Pferden Hope und Life zugute, die die Tierfreunde vom Freiwillich e.V. vor dem sicheren Tod im Schlachthaus gerettet und auf dem Singscheider Hof eine neue Heimat gegeben haben (lokalkompass.de berichtete hier).

Dank der Hilfe auch der Lokalkompass-Leser konnten die Tierfreunde den beiden Pferden, die mit total deformierten Hufen aufgefunden worden waren, schon verschiedene Hufbehandlungen zuteil werden lassen. Diese sehr kostenintensiven Behandlungen sind allerdings noch lange nicht abgeschlossen, weshalb die Tierfreunde für jede weitere Spende sehr dankbar sind.

Spendenkonto FREIWILLICH,
Stichwort „Hope und Life“,
Konto: 0119685965 BLZ: 50010517,
Institut: ING- DiBa
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.