Kupferdreh: Polizei nahm Spritdiebe fest

Anzeige

Nach dem entscheidenden Hinweis eines aufmerksamen Zeugen nahmen Polizisten der Rüttenscheider Wache am 20. September in der Nacht zum Sonntag vier mutmaßliche Spritdiebe fest. Gegen zwei Uhr winkte der 41-jährige Zeuge am Deipenbecktal eine Streife heran. Der Zeuge gab an, er habe soeben beobachtet, wie ein Mann über eine Grundstücksmauer geklettert, anschließend in einen wartenden VW Passat mit bulgarischen Kennzeichen gestiegen und davongefahren sei.

Die Beamten nahmen die Verfolgung der Verdächtigen auf. Auf der Wuppertaler Straße hatten die Polizisten den beschriebenen Wagen eingeholt. Bei der Kontrolle stellten sie vier Männer im Fahrzeug fest. Es roch auffällig nach Sprit. Im Kofferraum lagen drei mit Diesel gefüllte 20-Liter-Kanister und ein Schlauch.
Die Herkunft der Kanister konnte das Quartett nicht schlüssig erklären. Zwei Männer wiesen sich mit rumänischen Personalpapieren aus, die beiden anderen führten keine Dokumente bei sich.

Die 19- bis 34-jährigen Männer wurden festgenommen. Bei ihrer Überprüfung stellte sich wenig später heraus, dass gegen den Ältesten ein Haftbefehl vorliegt. In ihren Vernehmungen stritten die Tatverdächtigen den Diebstahl nicht ab.
Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden die drei jüngeren Männer wieder entlassen. Ihr mutmaßlicher Komplize verblieb zunächst in seiner Zelle, bis ein Bekannter am Nachmittag Geld erbringen konnte, um die bestehende Freiheitsstrafe zu vermeiden.

Strafverfahren wegen schweren Diebstahls


Alle Vier erwartet ein Strafverfahren wegen schweren Diebstahls. Mangels Ortskenntnis konnte der Zeuge den Polizisten den möglichen Tatort nicht zeigen. Am 21. September stießen Polizisten auf ein Firmengelände an der Langenberger Straße.
An fünf der dort stehenden LKW standen die Tankdeckel offen bzw. waren aufgebrochen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.