Nachtrag zur Messerstecherei am 08.07.2016 in Essen Burgaltendorf

Anzeige
Die Kriminalpolizei untersucht den Tatort
Essen: Paperboy A.Ahmet | Nach einem Beziehungsstreit zwischen einem 35 jährigen Iraner und seiner 28 jährigen Frau kam es am Freitag dem 08.07. gegen 11:20 Uhr zu einer Messerstecherei. Die Frau kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der anschließende flüchtende Täter versteckte sich nahe der Flüchtlingsunterkunft in Burgaltendorf in einem Feld.
Ein Sondereinsatzkommando der Polizei nahm den Täter nach kurzer Zeit fest. Auch der Täter fügte sich mit dem Messer selber schwere Verletzungen zu.
Die Staastanwaltschaft Essen hat Haftbefehl gegen den Täter erlassen wegen versuchtem Totschlags.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.