S-Bahn kollidiert mit Auto in Kupferdreh

Anzeige
Kupferdreh. Am frühen Freitagmorgen (8. Dezember) kollidierte eine S-Bahn mit einem Auto im Essener Stadtteil Kupferdreh. Gegen 5.50 Uhr war die S-Bahn der Linie 9 aus Richtung Wuppertal in Richtung Essen unterwegs. In Höhe des Bahnübergangs auf dem Prinz-Wilhelm-Damm kam es zwischen dem Zug und einem Skoda, der in Richtung Kupferdreher Straße unterwegs war, zu einem Zusammenstoß.
Der 59 Jahre alte Autofahrer aus Bayern, Landkreis Rosenheim, verletzte sich bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht. Nachdem er in einem Krankenhaus ambulant behandelt wurde, konnte er es wieder verlassen. Der Zugführer (56) stand offenbar unter Schock.
Der Bahnübergang blieb für die Dauer der Unfallaufnahme für zirka eineinhalb Stunden gesperrt. Für die Bergung des Roomster folgte später eine erneute Sperrung für zirka 20 Minuten. Der Ermittler des Verkehrskommissariats 2 fragen: Wer kann Angaben dazu machen, ob die Schranke zur Unfallzeit geöffnet oder geschlossen war?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.