Schneechaos in Essen-Kupferdreh - Bus liegengeblieben

Anzeige
Schneechaos in Essen Kupferdreh. Matthias Ley und Tim Budde (EVAG Werkstatt) packten kräftig an und sicherten so einen Bus vor dem Abrutschen. (Foto: Georg Lukas)

Essen Kupferdeh: Die Wettervorhersage brachte es voll auf den Punkt: "Essen wird am Montag ab 11 Uhr wieder von starken Schneefällen betroffen sein." Und um 11 Uhr ging es los, und innerhalb weniger Minuten brach auch in Essen-Kupferdreh das Verkehrschaos aus.

Ein liegengebliebener Omnibus kam den Hinsbecker Berg nicht hoch und drohte auf der glatten Straße abzurutschen.
Vor Ort halfen die EVAG-Werkstattmitarbeiter Matthias Ley und Tim Budde. Dank ihres unermüdlichen Einsatzes konnte der Bus nach 40 Minuten abgesichert werden. Das Duo befreite die Kupferdreherstraße mit Schaufel und Besen vom Eis.
Ungefährdet konnte so der Bus zurück zur Leitstelle fahren.
Ein vorbeikommendes Streufahrzeug unterstützte die Sicherungsarbeiten.

Fotos: Georg Lukas
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.