(Sonnen)blumenfest in Kupferdreh

Anzeige
Am Samstag trotzten viele Besucher dem Regen und genossen mit Regenschirmen bewaffnet das bunte Fest. Fotos: Lukas

Dem Wetter getrotzt haben am Wochenende Beteiligte und Besucher des Kupferdreher Sonnenblumenfestes. Vereine, Einzelhändler und Unternehmen aus Kupferdreh und Umgebung stellten hier ihre Angebote vor.

Ob beim Feuerlöschen bei der Freiwilligen Feuerwehr oder beim Bummeln über die Kupferdreher Straße kamen Jung und Alt auf ihre Kosten. Eva Großimlinghaus, Vorsitzende der Werbegemeinschaft Essen-Kupferdreh: „Ein großes Dankeschön gebührt allen aktiven Mitgliedern der Werbegemeinschaft, die sich an der Organisation des Festes beteiligt haben. Ich bin froh, ein so tolles Team hinter mir zu haben, das auch in diesem Jahr sehr gut zusammengearbeitet hat.“
Insbesondere freute sich die Werbegemeinschaft über die rege Beteiligung am verkaufsoffenen Sonntag. „Wir setzen uns aktiv für den lokalen Einzelhandel ein. Gerade in Zeiten des Onlinehandels ist es uns ein besonderes Anliegen, dessen Wettbewerbsfähigkeit und Attraktivität für seine Kunden zu erhalten“, so Eva Großimlinghaus. „Auch im kommenden Jahr hoffen wir hier auf die Unterstützung der Stadt Essen.“
Ein besonderes Highlight stellte am Sonntag das Bühnenprogramm auf der Kupferdreher Straße dar. Vom Auftritt der „Little Beasties Kupferdreh“, Line Dance, Zumba und Piloxing-Vorstellungen des TVK über Tanzaufführungen der Tanzschule Balsano hin zur Yogapräsentation von „Yogawege“ und einer Jumping Fitness-Aufführung des Fitness-Studios Well-Come stand die Bühne ganz im Zeichen von Tanz und Sport. „Wir freuen uns sehr über das besonders abwechslungsreiche Bühnenprogramm, das durch den Einsatz des Organisationsteams der Werbegemeinschaft zu Stande gekommen ist. Es gibt viele Angebote im Bereich Tanz und Sport in Kupferdreh und Umgebung, die es sich lohnt, auszuprobieren“, so Carolin Adamek, Pressesprecherin der Werbegemeinschaft.
Auch im nächsten Jahr soll das Sonnenblumenfest wieder durch ein breites Angebot viele Besucher aus der ganzen Umgebung anlocken. Dann aber hoffentlich mit besserem Wetter!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.