Überruhr: Aufmerksame Kundin verscheucht Trickdiebinnen am Geldautomaten

Anzeige
Essen: Überruhr-Hinsel |

Eine aufmerksame Kundin bemerkte am Montag, 16. März, gegen 10.10 Uhr an einem Geldautomaten in Überruhr-Hinsel zwei mutmaßliche Trickdiebinnen und verscheuchte das Duo.

Sicht mit einer Zeitung versperrt


Die EC-Karte der Dame (71) steckte bereits im Automaten des Geldinstitutes an der Schulte-Hinsel-Straße. Die PIN hatte sie schon eingegeben. Als nun eine junge Frau von links an sie herantrat, die Sicht auf den Automaten mit einer Zeitung versperrte und sie in ein Gespräch verwickeln wollte, forderte die 71-Jährige die unerbetene Unbekannte lautstark und energisch auf, zu verschwinden.

Gleichzeitig versuchte sie per Tastendruck "Abbruch", den Auszahlungsvorgang zu stoppen. Trotz dieses besonnenen Handels war es einer zweiten Täterin, die sich von links genähert hatte, offenbar gelungen, per Knopfdruck 500 Euro anzufordern. Aufgrund des resoluten Auftretens der Seniorin gelang es den mutmaßlichen Trickdiebinnen nicht, die Scheine aus dem Ausgabefach zu nehmen. Das Duo floh ohne Beute.

Zwei junge, schwarzhaarige, auffallend kleine Täterinnen


Die Frauen sind etwa 20 Jahre jung, mit 1,55 - 1,60 Meter auffallend klein, schwarzhaarig und vermutlich südländischer Abstammung. Beide waren mit Blue-Jeans und schwarzen Stoffjacken bekleidet. Hinweise auf die flüchtigen Täterinnen nimmt die Polizei unter Tel.: 0201/829-0 entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.