Überruhr-Hinsel: Katze starb bei Zimmerbrand

Anzeige
Foto: Mike Filzen

Am frühen Samstagmorgen, 27. Juni, gegen 0.30 Uhr meldete ein Anrufer der Feuerwehr einen Brand auf einem Balkon an der Schulte-Hinsel-Straße.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte das 1,5 Raum-Appartement in der dritten Etage des Mehrfamilienhauses am Überruhrer Markt jedoch in voller Ausdehnung. Der Wohnungsmieter hatte seine Wohnung bereits verlassen. Er informierte die Kräfte sofort darüber, dass sich noch eine Katze in der Wohnung aufhält.
Trotz der schnellen Brandbekämpfung mit einem C-Rohr konnte die Katze leider nur noch tot geborgen werden.


Der Brand blieb auf diese Wohnung beschränkt. Nach Abschluss der Brandbekämpfung durchgeführte Schadstoffmessungen kamen zu dem Ergebnis, dass alle Nachbarn wieder in ihre Wohnungen zurückkehren konnten. Die Brandwohnung wurde durch den Brand allerdings unbewohnbar. Der Mieter kam bei einem Bekannten unter. Die Kripo übernahm die Einsatzstelle zur Ermittlung der Brandursache.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.