Überruhr: Polizei fahndet nach Bäckereiräuber

Anzeige
Die Polizei fragt: "Wer kennt diesen Mann?" Phantombild: Polizei Essen
Essen: Überruhr-Hinsel |

Nach dem Raub auf eine Bäckerei auf der Schulte-Hinsel-Straße am 15. Mai fahndet die Polizei nun mit Hilfe eines Phantombildes nach dem flüchtigen Räuber.

Fahndung mit Phantombild

Dieser hatte sich unbemerkt Zutritt zu den Räumen der Bäckerei verschafft und die 42-jährige Angestellte unter Vorhalt eines Messer zur Herausgabe der Tageseinnahmen gezwungen. Die Angestellte hatte das Geld auf Anweisung in einen Stoffbeutel der Bäckerei gesteckt und dem Täter übergeben. Der unbekannte Räuber war anschließend über den naheliegenden Marktplatz in Richtung Neptunstraße geflüchtet.

Dunkle Perücke, osteuropäischer Akzent

Er soll circa 180 cm groß, circa 35 Jahre alt und von schlanker Statur gewesen sein. Seine Stimme war leicht heiser. Der Mann sprach mit einem osteuropäischen Akzent. Bekleidet war er mit einem hellen Hemd oder T-Shirt und einer Stoffhose. Besonders auffällig war, dass er eine dunkle Perücke trug. Sein mitgeführtes Messer glich einem Küchenmesser. Das ermittelnde Kriminalkommissariat 31 fragt nun: Wer kennt diesen Mann? Hinweise nimmt die Polizei Essen unter der Sammelrufnummer 0201/829-0 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.