Überruhr: Versuchter Raub an der Klapperstraße

Anzeige

Nach dem versuchten Raub auf Verkaufsgeschäft an der Klapperstraße sucht die Polizei nach Zeugen. Am Samstagsbend, 14. März, gegen 22.02 Uhr klopfte es an der Scheibe der Verkaufsluke des Geschäftes. Der Angestellte öffnete die Luke und wurde unmittelbar mit einer Schusswaffe bedroht.

Die Polizei sucht Zeugen


Der Täter forderte: „Gib her, mach‘ kein‘ Scheiß!“ Der Angestellte dachte zunächst an einen Scherz. Als er während der weiteren Tatausführung erkannte, dass es sich augenscheinlich um keine echte Waffe handelte, ergriff er diese. Der Täter brach seine Tat daraufhin ab und floh mit der Waffe, aber ohne Beute. Er wird wie folgt beschrieben: ca. 20 Jahre alt, 180 cm groß, schlank, bekleidet mit roter Strickmütze, grauer Kapuzenpulli, dunkelblaue Jeanshose und Nike-Turnschuhen. Hinweise bitte an die Polizei unter Tel.: 0201/8290.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.