Versuchter Einbruch mit Hammer und Meißel

Anzeige
(Foto: Polizei)

Mit ungewöhnlichen Mitteln versuchte am Donnerstag, 7. Januar, ein dunkel gekleideter Mann in ein Seniorenzentrum am Heidbergweg einzubrechen, dies teilte die Polizei mit.

Gegen 1.30 Uhr entdeckte ein Mitarbeiter den Verdächtigen, der sich vermutlich mit Hammer und Meißel an einem Fenster neben dem Haupteingang des Hauses zu schaffen machte. Als der zunächst Unbekannte bemerkte, dass er entdeckt worden war, flüchtete er über den Heidberg. Bei der Fahndung nach dem Täter, trafen die Polizisten auf der Schwermannstraße einen dunkel gekleideten Mann mit schwarzer Wollmütze und hellen Turnschuhen. Der Beschreibung des Zeugen nach, handelte es sich hierbei um den mutmaßlichen Einbrecher, einen 49 Jahre alten Mann aus Essen. Er war bereits wegen ähnlicher Delikte polizeilich in Erscheinung getreten und wurde vorläufig festgenommen. Den beschriebenen Hammer und Meißel konnten die Beamten bei dem Tatverdächtigen nicht finden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.