Der Kopffüßer aus Seppenrade

Anzeige
Der größte bisher gefundene Ammonit der Welt steht im Foyer des Naturkundemuseums in Münster. Abgüsse dieses Riesenammoniten sind in vielen Naturkundemuseen der Welt ausgestellt. U.a, auch bei uns in Essen, genauer gesagt in der Gruga. Das Alter wird auf ca. 80 Mio. Jahre geschätzt. Gefunden wurde der Ammonit in einem Steinbruch in der wunderschönen Rosenstadt Seppenrade im Münsterland.
1
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
2.872
Thorsten Kowalski aus Menden-Lendringsen | 06.03.2015 | 14:52  
14.960
Michael Güttler aus Sprockhövel-Haßlinghausen | 06.03.2015 | 16:24  
9.266
Jochen Menk aus Oberhausen | 06.03.2015 | 16:55  
58.296
Hanni Borzel aus Arnsberg | 06.03.2015 | 23:33  
8.274
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 08.03.2015 | 09:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.