Der Lotuseffekt

Anzeige
Die Lotosblume (lat. Nelumbo ssp.) ist im Orient und in Asien schon seit mehr als 3.000 Jahren in Kultur, ob als Nahrungsmittel, Blume oder als Symbol der spirituellen Perfektion. Man sagt, Buddha sei auf einer Lotusblüte geboren, die sich aus dem schwarzen Untergrund dem Licht entgegen streckt. Seine Fähigkeit, Schmutz von sich zu weisen, ließ den Lotos in weiten Teilen Asiens zum Sinnbild für Reinheit und Treue werden.
2
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
5.476
Danielé und Agnes Romano aus Essen-Nord | 11.06.2013 | 21:11  
12.057
Nicole Deucker aus Oberhausen | 11.06.2013 | 21:16  
47.775
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 11.06.2013 | 21:48  
18.351
Willi (Wilfried) Proboll aus Kamp-Lintfort | 11.06.2013 | 21:51  
12.057
Nicole Deucker aus Oberhausen | 11.06.2013 | 21:52  
47.775
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 11.06.2013 | 21:56  
122.876
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) | 11.06.2013 | 22:56  
55.433
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 12.06.2013 | 06:46  
5.905
Irmgard Hampel aus Duisburg | 12.06.2013 | 06:49  
47.775
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 12.06.2013 | 17:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.