Der Tillmannsdorfer Sattel

Anzeige
Zu Beginn der Karbonzeit, vor etwa 330 Millionen Jahren, wurde dieser Fels zunächst als lockere Erde in einem der Küste vorgelagerten Riff im Meer abgelagert. Im Laufe der Zeit wurde die Masse fester und es entstand der sogenannte
Kohlenkalk, der im Raum Wuppertal-Dornap die Grundlage der dortigen Kalksteinproduktion darstellt. Am Ende der Karbonzeit wurde das mittlerweile feste Gestein im Zusammenhand mit der Bildung des Rheinischen Schiefergebirges zu einem Sattel aufgefaltet, der heute als "Tillmannsdorfer Sattel" bekannt ist.
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
28.942
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 21.11.2015 | 00:03  
43.166
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 21.11.2015 | 00:30  
9.274
Jochen Menk aus Oberhausen | 21.11.2015 | 16:32  
33.833
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 22.11.2015 | 09:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.