Es darf nicht nur ein Hype sein !

Anzeige
Yeah ! Ein neuer Hype entsteht ! - Minimalistisch leben –

Es geht darum ,das man mit ganz wenigen Dingen glücklich sein kann .

Stimmt auffallend ,ich arbeite auch gerade dran .
Allerdings nicht weil ich auch Teil dieses Hypes sein möchte .
Ich habe es einfach satt jeden Tag von Terror,Krieg und Naturkatastrophen zu hören.
Ich habe es satt Kinder und Jugendliche zu sehen ,bei denen Aussehen und Technik wichtiger sind als Menschlichkeit und Verstand.
Ich habe es satt erwachsene Menschen zu sehen die irgendjemanden kopieren und meinen sie sind dann genau so toll .
Ich habe es satt mit Diät ,Sport und Ernährungstipps zugedonnert zu werden ,weil es angeblich so gesund ist .
Ich habe es satt das Eltern sich kaum noch um ihre Kinder kümmern können ,weil sie gezwungen sind Geld zum leben zu verdienen .
Ich habe es satt zu sehen das es Menschen gibt die Millionen verdienen ,ohne Rücksicht auf Verluste oder besondere Verdienste an Mensch ,Tier und/oder Umwelt ,während hart arbeitende Menschen kaum ihre Familie ernähren können .
Ich habe es satt qualitativ minderwertige Lebensmittel zu essen ,die Mensch ,Tier und Umwelt schaden ,nur weil es Menschen gibt den Hals nicht voll genug kriegen .
Ich habe es satt jeden Monat zu überlegen wie ich meine Rechnung bezahlen soll und zu hören das Menschen aus diesem Grund sogar kriminell werden oder sich oder anderen das Leben nehmen .

Es ist doch einfach so das es nur um das liebe Geld geht ,denn Geld ist Macht .
Und wir sind so blöd und geben den Grund dafür . Nur weil wir uns alles mögliche aufschwatzen lassen ohne mal das Gehirn einzuschalten gibt es diese ganzen Missstände doch nur . Für die Dinge die wir angeblich brauchen um was darzustellen ,wird von denen die sowieso schon zu viel haben so vieles zerstört.

Das Leben wird für uns Durchschnittsbürger immer schwerer und teurer und wir schieben es auf die Politik und die Flüchtlinge und die Arbeitslosen u.s.w.

Ist es nicht viel mehr so, das es immer schlimmer und teurer wird ,weil wir es herausfordern .

Wir sind es die hingehen und den Menschen nur noch nach seinem Hab und Gut beurteilen .
Wir sind es auch die den Preis bestimmen . Wir zahlen für Namen .Wir lassen zu das Menschen ausgebeutet werden . Wir lassen zu das Natur zerstört wird . Und das nur um alles mitzumachen was ja angeblich das Leben so bereichert . Ist schon mal jemanden der Gedanke gekommen ,das es keine Gründe für Krieg ,Terror ,Gewalt und Kriminalität gäbe ,wenn wir mal wieder auf den Boden der Tatsachen kommen .
Und wenn wir diesen Planeten als das ansehen was er ist .Unseren Lebensraum .
Aber nein ,wir gehen hin und bewundern Menschen die mehr haben als sie jemals benötigen . Schon mal drüber nachgedacht wofür sie das Geld bekommen . Bei Schauspielern z.B . ist es weniger die Unterhaltung die sie uns bringen ,als mehr die Werbung die sie mit ihrem Auftreten überall machen . Sie verdienen ein Schweinegeld ,obwohl sie eigentlich alles geschenkt bekommen . Sie stellen etwas dar ,um uns dazu zu bringen wenigstens ein wenig so zu sein wie sie . Denn wer will schon so aussehen wie zum Beispiel ein schlecht bezahlter Altenpfleger .

Unser handeln sorgt dafür das der Erde lebenswichtige Ressourcen entnommen werden ,die für unsere Gerätschaften so verändert werden ,das sie der Erde nicht mehr zugeführt werden können . Das ist es was für Naturkatastrophen sorgt . Ist es das wirklich wert .
Wir sorgen dafür das Menschen aus ihren Ländern vertrieben werden weil die Menschen dort weniger wert sind als das was man aus dem Land rausholen kann .
Dafür werden auch Kriege geführt .Wer das Land hat hat die Macht .
Wir denken aber nicht darüber nach das die dortigen Ressourcen nicht benötigt würden ,wenn nicht mehr so viel hergestellt werden müsste. Somit wären auch keine Kriege mehr nötig .
Aber anstatt unseren Konsum einzugrenzen ,gehen wir lieber gegen die vertriebenen an ,die ja dank verschiedenster Religionen auch noch so anders sind als wir .
Der einfache Mensch ist nicht mehr imstande von Gut und Schlecht zu unterscheiden ,weil es immer jemanden gibt der höher steht und ihn leitet . Zunehmend in die falsche Richtung .
Wir sind so damit beschäftigt irgendetwas dar zustellen ,das wir gar nicht mehr mitbekommen ,das wir eigentlich alle nur noch gegeneinander angehen .

Ich klinke mich aus . Es kommt weg was nicht mehr gebraucht wird . Und das ist eine Menge .Es wird nur noch gekauft was nötig ist ,und das ist nicht viel . Es wird noch ein Weilchen dauern bis unsere Lebenshaltungskosten auf ein Minimum schrumpfen ,aber ich geniesse jetzt schon den Luxus den es mit sich bringt . Gesundheit durch ausgewählte Lebensmittel . Im Moment noch ein bisschen teurer ,aber man kauft halt einfach nicht mehr soviel . Eigenartigerweise wird man von diesen Lebensmitteln auch eher satt und die Zubereitung macht auch mehr Spass . Also Geld gespart und Spass dabei .
Kleidung wird auch gekauft wie sie gebraucht wird ,also nicht mehr ganz so häufig ,und mit Verstand gekauft . Auch hier könnte man meinen ,gute Sachen aus nachhaltiger Produktion mit guten Arbeitsbedingungen ist aber teurer ,doch auch hier liegt es an der Masse . Ich benötige sehr viel weniger und haben doch im Endeffekt Geld gespart .
Technik brauche ich für viele Dinge überhaupt nicht und bei der Technik die von Nöten ist reicht das alte im allgemeinen vollkommen aus .
Die Menschen haben früher auch ohne Hightechmodelle keinen gesundheitlichen Schaden erlitten ,darum wird nur noch gekauft was wirklich benötigt wird . Das ist sehr wenig . Wieder Geld gespart .
Man kann an allen Ecken und Enden anfangen sein Leben zu ändern indem man sich einschränkt ,denn es gibt Unmengen an Dingen auf die wir verzichten können ,ohne da uns was fehlt .
Das Ende vom Lied ist ,das wir weniger Geld brauchen ,das wir mehr Zeit haben ,das wir einfach wieder Individuen werden die miteinander auskommen .
Desweiteren schränken wir auf diesem Wege ganz massiv die Gründe für Krieg,Terror ,Kriminalität und Naturkatastrophen ein ,denn die sind es die uns über
kurz oder lang töten werden .

Nur noch eine Sache die mir wichtig ist und meiner Ansicht nach auch nötig
An irgendetwas zu glauben ist eine gute Sache ,aber Worten zu folgen die einem zu einen bestimmten Leben oder zu bestimmten Taten auffordern sind immer häufiger lebensgefährlich.

Darum möchte ich nichts mit irgendwelchen Religionen zu tun haben ,denn ich glaube auschliesslich an den Kreislauf der Natur , denn nur die ist es die mir ein sicheres Leben auf Erden ermöglicht insofern sie nicht zerstört wird.

Ob hier jetzt ein Shitstorm kommt oder sonstiges kommt ist mir egal ,denn das ist es was ich denke und auch leben werde.

Ich nehme mir das Recht ganz alleine für mich zu entscheiden ,wie ich leben möchte und das sollte auch jeder andere tun ,denn dafür ist jeder einzelne selbst verantwortlich ,und nicht Politik , Wirtschaft oder Religion.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.