Es gibt kein Unkraut auf unseren Äckern

Anzeige
Putbus: Rügen | Viele Ackerwildkräuter sind so selten geworden, dass sie als nicht mehr auffindbar gelten. Diese Pflanzen stehen auf der Roten Liste und sind akut vom Aussterben bedroht. Wann immer ich ein Getreidefeld mit Klatschmohn sehe, muss ich es, wie hier in Mecklenburg-Vorpommern, fotografieren.

Bitte Vollbildfunktion nutzen

2
1
1
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
14 Kommentare
34.413
Jürgen Daum aus Duisburg | 07.06.2017 | 20:36  
48.355
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 07.06.2017 | 20:48  
3.845
Manfred Wittenberg aus Düsseldorf | 07.06.2017 | 20:49  
49.075
Günther Gramer aus Duisburg | 07.06.2017 | 21:05  
48.355
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 07.06.2017 | 21:26  
30.934
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 07.06.2017 | 22:03  
26.779
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 07.06.2017 | 22:32  
35.483
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 08.06.2017 | 19:22  
48.355
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 08.06.2017 | 20:11  
29.549
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 08.06.2017 | 20:30  
58.707
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 08.06.2017 | 20:47  
35.483
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 09.06.2017 | 11:38  
12.860
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 09.06.2017 | 17:32  
146
Andrè M. Pietroschek aus Essen-Ruhr | 10.06.2017 | 16:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.